Erstes eigenes Fahrzeug für die Feuerwehr Boxbrunn

Am 4. März 2017 folgten rund 30 Personen der Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Boxbrunn ins Gasthaus Bayerischer Hof in Boxbrunn. Der 1 .Kommandant Jens Lindemans blickte beim Jahresbericht auf insgesamt acht Übungen, darunter eine Alarmübung sowie eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr der Stadt Amorbach, im Jahr 2016 zurück. Zudem wurde die Wehr zu insgesamt neun Einsätzen gerufen, davon vier technische Hilfeleistungen, zwei Brände, zwei Absicherungen und einen medizinischen Notfall. Eine Gruppe legte das Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“ am 18.06.2016 ab (Thomas Röchner, Stufe Gold-Grün; Nicole Breunig, Sarah Eckert, Sabine Eckert, Daniel Meixner und Fabian Seifert, Stufe Gold). Neben der erfolgreichen Teilnahme von Jürgen Eckert am Maschinistenlehrgang wurde auch die Handhabung der neuen Digitalfunkgeräte geschult. Somit konnte der Ausbildungsstand der Wehr wieder erhöht werden. Seit letztem Herbst bekam die Wehr weitere Verstärkung durch das lang ersehnte Feuerwehrfahrzeug, das von der Feuerwehr Amorbach zur Verfügung gestellt und in etlichen freiwilligen Arbeitsstunden in Eigenregie zu einem TSF umgebaut wurde. Weitere Aktivitäten der Feuerwehr waren die Flursäuberungsaktion, Festbesuche der Nachbarwehren und das alljährliche Herbstfest. Für zehn Jahre aktiven Dienst wurden Martin Bott und Alwin Pauly geehrt. Des Weiteren wurden als aktive Mitglieder Lisa Eckert und Frank Lebold aufgenommen sowie August Edelmann nach 41 Jahren in den passiven Dienst verabschiedet. Zum Ende der Versammlung bedankten sich die anwesenden Bürgermeister Peter Schmitt, KBM Frank Schäfer, Kommandant der FF Amorbach Thorsten Fritz sowie Referent für Feuerwehrwesen der Stadt Amorbach Stephan Schüller für das Engagement und die gute Zusammenarbeit. Eine offizielle Einweihung des Feuerwehrfahrzeuges ist mit festlichem Rahmenprogramm für Ende Mai geplant.

Autor:

Inge Kemkemer aus Boxbrunn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen