Pferdekoppel beschädigt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 4. Juni 2016

Leidersbach

In der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr durchtrennte ein Unbekannter das Elektroweidezaunband einer Pferdekoppel mittels Feuerzeug. Dadurch entliefen die Pferde. Da diese Verletzungen an den Beinen aufwiesen, welche von Stürzen stammen dürften, liegt die Vermutung nahe, dass die der Unbekannte die Pferde noch durch die Gegend hetzte. Der Eigentümer der Koppel fand die Pferde abgehetzt vor und konnte sie wieder einfangen. Die näheren Umstände bedürfen weiterer Ermittlungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen