Im Drogenrausch gestoppt

Pressebericht der PI Obernburg für Donnerstag, 10.03.16

Leidersbach, Roßbach
Am Donnertag früh gegen 03.00 Uhr haben Beamte der PI Obernburg eine Betäubungsmittelkonsumenten aus dem Verkehr gezogen. Der 30-Jährige war einer Streife im Begegnungsverkehr in Roßbach aufgefallen, da er mit stark überhöhter Geschwindigkeit mit seinem BMW durch den Ort fuhr. Nachdem die Beamten die Verfolgung des Rasers aufnahmen, konnten sie ihn schließlich in der Roßbacher Straße anhalten. Auf der Fahrt dorthin kam der BMW-fahrer mehrfach auf die Gegenfahrbahn und konnte mit über 80 km/h innerorts festgestellt werden.
Bei der Anhaltung und anschließenden Überprüfung stellten die Beamten Pulverrückstände an der Nase des BMW-fahrers fest. Nach anfänglichem Leugnen räumte er zumindest einen zurückliegenden Konsum von Marihuana und Speed ein.
Eine Durchsuchung des Pkw nach Betäubungsmitteln verlief negativ. Bei dem jungen Mann wurde durch die Beamten eine Blutentnahme angeordnet, auf den Führerschein wird er demnächst wohl verzichten müssen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen