Roxy | Filmtipp : vhs KIno: Die Poesie des Unendlichen

In Die Poesie des Unendlichen porträtiert Dev Patel den mathematischen Denker Srinivasa Ramanujan, der es Anfang des 20. Jahrhunderts schaffte, mit einfachen Mitteln komplizierte mathematische Theorien aufzustellen.

Die Poesie des Unendlichen

Die Poesie des Unendlichen erschließt sich Srinivasa Aiyangar Ramanujan (Dev Patel), obwohl er im indischen Madras in ärmliche Verhältnisse hinein geboren wird. Es gelingt ihm 1913 mit der Unterstützung von Sir Francis Spring (Stephen Fry), einen Platz an der renommierten englischen Universität Cambridge zu ergattern. Um die dortigen Professoren von seinem Genie zu überzeugen, schickt er einen Brief mit mathematischen Formeln an den angesehenen Professor Godfrey Harold Hardy (Jeremy Irons).

Die Aufzeichnungen des jungen Inders stoßen in der Universität auf erstaunte Begeisterung, und es dauert nicht lange, bis man ihn nach Großbritannien holt, wo er mit angesehenen Kollegen wie J. E. Littlewood (Toby Jones) zusammenarbeiten soll. Die Anerkennung in den höchsten Kreisen der Mathematik bleibt nicht aus, doch um seine Karriere zu verfolgen, muss Srinivasa seine Frau und Familie in Indien zurücklassen. Und auch um seine Gesundheit ist es nicht gut bestellt.

- Drama | FSK: 6 | 114 Min -
Dienstag, 5. Juli um 18.30 Uhr & MIttwoch, 6. Juli um 20.30 Uhr

Autor:

Roxy/Broadway Wertheim aus Wertheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.