Roxy | Filmtipp | vhs kino : Freunde fürs Leben

Vier Tage haben die besten Freunde Julián und Tomás Zeit, um sich voneinander zu verabschieden und noch einmal das Leben zusammen zu genießen.

Freunde für Leben. Alles was zählt, ist jetzt.

Julián (Ricardo Darín) und Tomás (Javier Cámara) sind eigentlich seit frühen Kindertagen die allerbesten Freunde, jedoch haben sie sich in den letzten Jahren aus den Augen verloren. Als sich die Beiden durch einen Überraschungsbesuch von Tomás bei Julián in Madrid wiedersehen, ist es, als hätte der Kontakt nie gelitten, obwohl sie in unterschiedlichen Ländern wohnen. Sie schwelgen in Erinnerungen vergangener Tage und wollen Madrid unsicher machen. Zunächst. Doch die Unternehmungen der Beiden werden von einem traurigen Umstand überschattet: Julián ist unheilbar krank und will mit Hilfe von Tomás noch ein paar letzte Dinge erledigen: etwa für seinen geliebten Hund Truman ein neues zu Hause finden oder seinen Sohn, der in Amsterdam studiert, noch ein letztes Mal sehen...

Obwohl die Inhalte „Tod“ und „Abschied nehmen“ schwere und traurige Themen sind und als Leitmotive den kompletten Film bestimmen bzw. durchziehen, kommen Schwermut und Trauer in diesem Film überraschend selten wirklich auf. Im Gegenteil: es sind der stets unterschwellig mitschwingende Humor und die angenehme Leichtigkeit, die den Film ausmachen.

- Drama | Komödie | Regie: Cesc Gay | FSK: o. a. | 108 Min -

Dienstag, 31. Mai um 18.30 Uhr & Mittwoch, 1. Juni um 20.30 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen