Roxy | Filmtipp| vhs kino : Louder than Bombs

Familiendrama um Vater und Sohn, die den mysteriösen Tod der Frau und Mutter, die Kriegsreporterin war, erforschen.

Louder than Bombs

Drei Jahre nach dem plötzlichen und unerwarteten Unfalltod der gefeierten Kriegsfotografin Isabelle Reed (Isabelle Huppert) soll ihr zu Ehren eine große Retrospektive in New York stattfinden. Da ihre Hinterbliebenen die Ausstellung als Kuratoren betreuen sollen, sieht sich ihr ältester Sohn Jonah, der gerade erst Vater geworden ist, gezwungen, nach langer Zeit in sein Familienheim zurückzukehren. Jonah, das akademische Wunderkind der Familie und sein jüngerer Bruder Conrad, der noch mitten in der Pubertät steckt, haben kein gutes Verhältnis zu ihrem Vater Gene. Dieser hat den Tod seiner Frau immer noch nicht verarbeitet und gerade erst damit begonnen, die Reste seines Lebens wieder einzusammeln. Während die drei Männer unter einem Dach sind, versucht Gene verzweifelt die Familie wieder zusammenzubringen. Mit der Zeit dringen dabei immer mehr unterdrückte Erinnerungen an die Oberfläche und sie stellen fest, dass sich ihr Bild von der Verstorbenen kaum mit ihren Gefühlen vereinen lässt. Bei den Vorbereitungen für die Ausstellung stoßen Gene und seine Söhne schließlich auf ein düsteres Familiengeheimnis: War der Tod von Isabelle in Wahrheit ein Selbstmord?

Familiendrama | Regie: Joachim Trier | FSK: 12 | 109 Min

Dienstag, 14. Juni um 18:30 Uhr & Mittwoch, Juni um 20.30 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen