Roxy | Filmtipp | vhs Kino: Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne

Wo: Roxy, Bismarckstraße 17, 97877 Wertheim auf Karte anzeigen

Tragikomödie über das Scheitern einer Frau, die keinen Ton halten kann, sich aber für eine große Sopranistin hält.

Madame Marguerite oder
Die Kunst der schiefen Töne

Europa in den Goldenen 1920er Jahren: Nahe der französischen Hauptstadt Paris wird auf dem Schloss von Madame Marguerite (Catherine Frot) ein rauschendes Fest gefeiert. Wie jedes Jahr treffen sich hier Musiker und Musikliebhaber, um ihre Leidenschaft zu zelebrieren. Die Besucher wissen nur wenig über ihre Gastgeberin. Es ist lediglich bekannt, dass die reiche Frau ihr ganzes Leben der Musik verschrieben hat.

Privat singt Marguerite auch selbst gern aus vollster Kehle – nur leider furchtbar schräg. Die wenigen Menschen, die sie singen gehört haben, lachen sie hinter ihrem Rücken aus, behandeln sie auf Nachfrage aber wie eine begabte Sängerin. Ein aufstrebender Journalist schreibt einen überaus schmeichelhaften Artikel über Madame Marguerite. Eigentlich will er sich damit nur ins Rampenlicht rücken, doch schon bald glaubt die Französin selbst, dass sie Talent hat, und wird zunehmend zur Diva, die ihren großen Auftritt plant.

- Drama | Regie: Xavier Giannoli | FSK: 12 | 127 Min -

Dienstag, 19. Jan um 18.15 Uhr & Mittwoch, 20. Jan um 20.30 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen