Filmtipp: "Drachenzähmen leicht gemacht 2"

Kino

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 2 (3D)
freigegeben ab 6 Jahren

Animation, 102 min., Produktion: USA 2014, Originaltitel: How To Train Your Dragon Sequel

Bei seinen Streifzügen mit Ohnezahn über die Insel entdeckt Hicks, der mittlerweile zu einem jungen Mann herangewachsen ist, eine Eishöhle mit mehr als hundert wilden Drachen, die von einem geheimnisvollen Drachenreiter beherrscht werden.

Seit fünf Jahren leben die Wikinger auf Berk nun schon in friedlicher Gemeinschaft mit den Drachen zusammen, die von dem Wikingerjungen Hicks damals gezähmt wurden. Mittlerweile steht bei der Jugend das Drachenrennen als eine der beliebtesten Sportarten hoch im Kurs. Lediglich der zum jungen Mann herangereifte Hicks kann dem lärmenden Spektakel nicht viel abgewinnen und widmet sich lieber weiterhin seinem alten Gefährten aus der Kindheit. Gemeinsam mit Ohnezahn erkundet Hicks die Insel und grübelt über seine neue Rolle als Anführer der Wikinger nach, die er in Kürze antreten soll. Bei einem ihrer Streifzüge entdecken die Freunde eine verborgene Eishöhle, die von über hundert bislang unbekannten wilden Drachen bevölkert ist. Ihr Herrscher ist der ebenso mysteriöse wie gefährliche Drachenreiter Drago Blutwurst, der sie von seinem Fallensteller einfangen lässt und sie dann an diesen Ort verschleppt. Bald zeichnet sich ab, welche Pläne Drago mit seinen Gefangenen verfolgt: Mit der fliegenden, feuerspeienden Armada will er Menschen und Tiere unterjochen, um selbst die alleinige Herrschaft zu erlangen. Nun sind Hicks und sein altes Schlachtross gefragt. Doch um die Bedrohung noch rechtzeitig abzuwenden, benötigen sie dringend Hilfe. Ist die furchtlose Valka, die schon unzählige der großen Flugwesen vor Drago versteckt hat, bereit, sich mit Hicks im Kampf um den Frieden zu verbünden?

Aktuelle Spielzeiten finden Sie in unserem Kinoprogramm.
www.drachenzaehmen-leicht-gemacht-2.de

Autor:

Roxy/Broadway Wertheim aus Wertheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.