FSV Wörth 1927 e. V.
FSV Mitgliederhauptversammlung vom 22.03.2019 mit 60 Mitgliedern

Bericht von der Generalversammlung

Am 22. März 2019 fand um 20.00 Uhr im Sportheim am Reifenberg die alljährliche Generalversammlung des FSV Wörth statt.
Präsident Marco Feyh konnte knapp 60 Mitglieder begrüßen, darunter die Ehrenmitglieder Franz Molthäufl, Ernst Molthäufl, Helmut Schork, Klaus Lang, Wolfgang Helm, Karlheinz Bauer und Manfred Hart. Eine besondere Begrüßung erfuhren Bürgermeister Andreas Fath, 2. Bürgermeister Steffen Salvenmoser und FSV-Ehrenvorsitzender Harald Kaiser.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Egon Bauer, Marco Bauer, Andre Klotz, Jürgen Salomon, Julian Balles, Niclas Balles, Gerhard Heist und Horst Schnaderbeck geehrt.

Für 40 Jahre wurde Walter Zengel mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet.

Otto Weichselbaum und Horst Günther erhielten für 50 Jahre Mitgliedschaft die goldene Vereinsehrennadel.

Nach den Ehrungen berichtete die Vorstandschaft aus den einzelnen Bereichen.
Präsident Marco Feyh gab einen kurzen Abriss über die Geschehnisse des vergangenen Jahres: so war der FSV wieder mit 2 Auftritten bei der Lachparade dabei; der Ehrenmitglieder-Stammtisch fand ebenso statt wie die beiden Vereinsweihnachtsfeiern. Zudem war der FSV mit einem Stand an der Kerb vertreten und führte Ende des Jahres 2018 die „Apfelweintage“ wieder in kompletter Eigenregie durch. Nachdem Ilona Siebentritt zum 31.1.2019 ihre Aufgaben als Sportheimwirtin niedergelegt hat, übernimmt nun die meisten Aufgaben Egon Bauer. Marco Feyh dankte Ilona Siebentritt für ihr jahreslanges Engagement und verwies auf die offizielle Verabschiedung am 31.3.19 beim Heimspiel gegen Eisenbach.

Sportvorstand Patrick Ziegler blickte auf eine bisher sehr gut verlaufende Saison 2018/19 zurück. Punktgleich mit dem Tabellenführer Eintracht Kleinheubach gingen wir in die Winterpause und vor allem der Auftritt gegen besagten Konkurrenten macht Mut und Lust auf mehr.
Für Applaus sorgte die Verkündung, dass das Trainerteam Frank Schröer und Philipp Hörst auch in der nächsten Saison die 1. Mannschaft trainieren wird. Auch Steffen Gramlich wird in der nächsten Saison für die Reserve verantwortlich bleiben.

Martin Feyh berichtete von den „aktiven“ Alten Herren des FSV, die jeden Donnerstag um 19.30 mit einer Trainingsbeteiligung von ca. 12 Leuten trainieren und auch schon Spiele absolviert haben (z.B. bei der Sportwoche in Rüdenau wo wir gegen Kirchzell 1-1 gespielt haben). Neue Gesichter sind hier jederzeit willkommen. Stellvertretend für Manfred Siebentritt skizzierte Martin Feyh kurz, dass die Alten Herren sich jeden Freitag im Sportheim zum Stammtisch treffen, berichtete über die alljährlich stattfindende Radtour (dieses Jahr nach Wolfratshausen) und die geplante Brauereibesichtigung in Miltenberg.

Für die Jugendabteilung berichtete Patrick Ziegler (seit 3 Jahren Sportvorstand und Jugendleitung in Personalunion) von der positiven Entwicklung, welche die Jugendabteilung des FSV Wörth im Moment nimmt. Beispielsweise haben wir im Moment knapp 50 Bambinis im Trainingsbetrieb. Jedoch ist es so, dass je höher die Altersklasse ist, desto weniger Spieler stehen uns zur Verfügung. Im Großfeldbereich sind wir daher auf eine Kooperation mit einem anderen Verein angewiesen. In der C- und A-Jugend wird das in der nächsten Saison wieder der SV Erlenbach sein, für die B-Jugend werden derzeit die Möglichkeiten geprüft. Patrick Ziegler lobte ausdrücklich die gute und engagierte Leistung der Jugendtrainer und Betreuer. Zudem berichtete er von abgelaufenen bzw. geplanten Veranstaltungen er auf die verschiedenen Veranstaltungen der Jugendabteilung: die Weihnachtsfeier, der Schifferstadtcup, der Betreuerausflug, das DFB-Mobil, der Saisonabschluss…

Nach dem Verlesen des Kassenberichts durch Finanzvorstand Manfred Wetzelsberger berichtete Kassenprüfer Jürgen Oppermann, dass die Kasse in Ordnung sei.

Im Folgenden erläuterte Marco Feyh ein Vorhaben, das in den nächsten Monaten umgesetzt werden soll: den Bau eines Soccercourts. Die anwesenden Mitglieder stimmten mit überwältigender Mehrheit für den Bau.

Auch schlug die Vorstandschaft eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge vor (da diese seit 2008 nicht mehr erhöht wurden). So sind die neuen Preise nach Zustimmung der Versammlung folgende: Kinder bis 14 Jahre zahlen in Zukunft 55 Euro, Jugendliche von 14-18 60 Euro, Erwachsene 80 Euro und der Familienbeitrag wurde auf 125 Euro pro Jahr angehoben.

Nach einer beschlossenen Satzungsänderung bzgl. eines neuen Vorstandpostens fanden die Neuwahlen statt. Unter Wahlvorstand von Bürgermeister Fath und den Beisitzern Steffen Salvenmoser und Berthold Hörst wurde Patrick Ziegler für ein weiteres Jahr in seinem Amt als Vorstand Sport bestätigt. Als Vorstand Finanzen wurde nach dem Ausscheiden unseres langjährigen Kassiers Manfred Wetzelsberger Manuel Fecher mit überwältigender Mehrheit für 2 Jahre in die Verantwortung gewählt. Den neu geschaffenen Vorstandsposten „Vereinsmanager“ besetzt für 2 Jahre Egon Bauer.

Im letzten Tagesordnungspunkt „Sonstiges/Wünsche und Anträge“ konnten alle anwesenden Mitglieder das Wort ergreifen. So tat dies Karlheinz Scherf und erklärte bereits jetzt, dass die beiden Rasenplätze Mitte Mai für 6 Wochen komplett gesperrt werden müssen. Eine eventuelle Ausweichmöglichkeit wäre der Platz am Wiesenweg – im Gespräch mit der Stadt Wörth werden wir diesbezüglich die Möglichkeiten prüfen.

Marco Feyh schloss die Sitzung um 22.40 Uhr, nachdem er sich beim scheidenden Vorstand Finanzen Manfred Wetzelsberger für seine knapp 30-jährige Vorstandstätigkeit bedankte und er unter großem Applaus verabschiedet wurde (die offizielle Verabschiedung findet ebenfalls am 31.3.19 statt) und alle Anwesenden noch gemeinsam das FSV-Lied zum Besten gaben.
(AF)

Autor:

Marco Feyh aus Wörth a.Main

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.