Tipps zur Bekämpfung von Waschbären im Garten

Niedlich sehen die Allesfresser auch, doch sie können besonders für Gartenbesitzer zur Plage werden. Denn schnell sind angebaute Pflanzen angeknabbert, Beete verwüstet und auch Bäume leiden unter den ungebetenen Kletterern. Gibt es Anzeichen für Waschbären im Garten, sollten Besitzer dagegen vorgehen. Doch nicht jede Methode lohnt sich zur fairen Bekämpfung. Im besten Fall werden Waschbären auch nicht bekämpft, sondern vertrieben. Diese Tipps können dabei helfen, die Waschbären Plage in den Griff zu bekommen.

1. Mülltonnen sichern

Dort, wo Waschbären an Nahrung gelangen, sind sie gerne zu Gast. Einladend wirken offene Mülltonnen und Müllsäcke. Dabei gehen Waschbären geschickt vor, denn was nicht offen ist oder sich einreißen lässt, wird einfach umgeworfen. Schon kommen die ungebetenen Gäste ans Essen und merken sich diese Stelle. Gartenbesitzer sollten daher darauf achten, dass Mülltonnen gesichert werden. Dazu eignen sich schwere Steine auf der Tonne oder auch ein Schloss. Einen kleinen Müllplatz, der abgeschlossen werden kann, ist ebenfalls von Vorteil. Ist die Müllabfuhr angekündigt, sollten erst dann Müllsäcke und Mülltonnen frei hingestellt werden.

2. Keine Essenseinladung

Ein Komposthaufen, wie auch das freie Aufstellen von Katzen- und Hundefutter gilt für einen Waschbären als Essenseinladung. Daher empfiehlt es sich, als Gartenbesitzer darauf zu achten, welche Speisereste auf dem Kompost landen. Garten- und Gemüseabfälle oder Kartoffelschalen mögen Waschbären gar nicht. Werden hingegen hochwertige Speisereste wie Fisch und Fleisch kompostiert, sollte zu einem Schnellkomposter gegriffen werden.

3. Garten beleuchten

Waschbären sind keine Freunde von zu vielem und hellem Licht. Daher können auch geeignete Lichtquellen, die mit einem Bewegungsmelder verbunden sind, Abhilfe schaffen. Dafür eignen sich Gartenlampen, die am Rande des Weges und am Eingang aufgebaut werden. Die LED-Lampen sollten dann möglichst grelles oder flackerndes Licht erzeugen.

4. Wasser und Sprinkleranlagen

Obwohl der Name anderes verlauten lässt, mögen Waschbären kein Wasser. So kann auch eine Sprinkleranlage, die auf Bewegung reagiert, Waschbären abwehren. Sofern die Besucher nass werden, geben sie die Eroberung des Gartens von allein auf. Sollten Gartenbesitzer tagsüber, beim Wässern des Gartens, auf Waschbären treffen, können diese auch mit dem Gartenschlauch nass gespritzt werden.

5. Haushaltsmittel

Waschbären können auch mit Tricks vertrieben werden, die auf ihre Sinne abgestimmt werden. So mögen die kleinen Nager keine lauten Geräusche, wie sie aus dem Radio kommen. Möchten Gartenbesitzer das freie Hunde- und Katzenfutter schützen, da sich dies nicht anders bewerkstelligen lässt, sind Mottenkugeln eine ideale Lösung. Den Geruch mögen die kleinen Nager gar nicht.

Fazit:
Es müssen nicht immer teure Gegenstände aus dem Baumarkt sein, die eingesetzt werden, um Waschbären zu vertreiben. Oft sind es kleine Dinge, die bei genauem Überlegen schon weiterhelfen. Da jedoch kein Tier zu Schaden kommen sollte, sind diese Tipps die besten Mittel. So haben Gartenbesitzer schnell wieder ihre Ruhe und Waschbären suchen sich ein anderes Domizil, um ihr Unwesen zu treiben.

Autor:

lena müller aus Böllstein

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen