Feuerwehr Breitendiel feiert Florianstag

Bereits zum fünften Mal begeht die Feuerwehr Breitendiel den Florianstag.
Am 07.Mai stehen neben Ehrungen und einem gemeinsamen Kirchgang noch ein Abendessen mit gemütlichem Beisammensein auf dem Programm.

Der heilige Florian war keltischer Abstammung und wurde im 3. Jahrhundert in Zeiselmauer bei Wien geboren. Schon als Kind zeigte er Mut und Entschlossenheit. Als eines Tages ein Haus brannte, tat er sich als besonders eifriger Helfer hervor. Man sagte ihm nach, dass durch sein beherztes Handeln mit einem Eimer Wasser der Brand gelöscht werden konnte.
Seit dem 16. Jahrhundert wird er durch die Feuerwehren als deren Schutzpatron angesehen. Seither werden die Feuerwehrleute als „Floriansjünger“ bezeichnet.
Sein Todes- und Gedenktag ist der 4. Mai, der in der katholischen Kirche begangen wird.

Autor:

Thilo Scheurich aus Breitendiel

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.