Fahrer flüchtet nach Wildunfall

Pressebericht der PI Miltenberg vom 09.11.2016

Dorfprozelten - Auf der Staatsstraße 2315, zwischen Dorf- und Stadtprozelten, kollidierte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer, am Dienstag, gegen 6.25 Uhr, mit einem Reh. Durch den Aufprall wurde das Tier auf die Gegenfahrbahn geschleudert und dort von einem entgegenkommenden Seat-Fahrer überfahren,
wobei das Fahrzeug nicht unerheblich beschädigt wurde.
Der Verursacher, vermutlich handelt es sich um einen roten VW/Golf, mit MSP-Kennzeichen, setzte unbeeindruckt seine Fahrt fort, obwohl auch dessen Pkw beschädigt wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen