Erntedank im Zeichen des Regenbogens
Verabschiedung der Ministranten im Rahmen eines Familiengottesdienstes

Dorfprozelten. Am Vorabend des Erntedankfestes wurden im Familiengottesdienst die Ministranten verabschiedet, die in den letzten Monaten ihren Dienst am Altar beendet haben.
Die Wortgottesfeier, die von den Gottesdienstbeauftragten Anita Fries und Anja Keller geleitet wurde, stand unter dem Zeichen des Regenbogens.
Anhand der biblischen Geschichte von Noah, der mit seiner Arche der großen Flut entkommen konnte, wurde der Dank für Gottes Schöpfung und die Sorge um sie in Zeiten von Klimawandel und Naturkatastrophen beleuchtet.
In der Predigt ging Anja Keller darauf ein, dass der Regenbogen als Zeichen des Bundes Gottes mit den Menschen immer wieder ein Hoffnungszeichen ist, egal wie schwierig die Zeiten auch sein mögen.
Am Ende des Gottesdienstes wurden folgende Ministranten verabschiedet:
Johannes und Sebastian Bieber, Kim Döring, Tristan Glock, Lisa Hock, Julika und Mattis Jahn, Annika Kern, Lara Krug, Jana Platz, Bastian Schüll, Leander Seus und Finn und Lias Ullrich.
Anita Fries sprach einen Segen über die scheidenden Minis und mit den Worten: „Man sieht sich immer zweimal im Leben“ drückte sie die Hoffnung aus, dass die Jugendlichen vielleicht irgendwann an anderer Stelle in der Kirchengemeinde aktiv werden. Als Dankeschön für ihren Dienst erhielten sie einen Kinogutschein.

Autor:

Anja Keller aus Dorfprozelten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen