Festgottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer Günter Munz
Priester wechselt zum 01. September nach Marktheidenfeld

Dorfprozelten. Am Sonntag, den 29.08.21 verabschiedeten sich die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft St. Nikolaus Südspessart von Pfarrer Günter Munz, der nach einer Sabbatzeit als Pfarrvikar in die Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius Marktheidenfeld wechselt.
Der Festgottesdienst, der coronabedingt auf dem Dorfplatz in Dorfprozelten gefeiert wurde, wurde von Pfarradministrator Artur Fröhlich geleitet, es konzelebrierten der scheidende Pfarrer Günter Munz und der Urlaubspfarrer Prof. Dr. Wieslaw Przygoda aus Polen.
Pfarrer Fröhlich ging in seiner Predigt, ausgehend vom Tagesevangelium, auf die Beziehung zwischen Priester und Gemeinde ein. Er fragte: „Was erwarte ich denn von einem Pfarrer?“ Und legte anhand vieler Beispiele dar, dass es für eine Priester nicht leicht ist, die Erwartungen seiner Gemeinden zu erfüllen.
Drei Dinge nannte er als wesentlich, die eine Priester auszeichnen sollten:
- Dass er sich von Gott in den Bann nehmen läßt
- Dass er sich von Jesus Christus begeistern läßt und
- Dass er die Gnade Gottes in der Gemeinde durch die Sakramente spürbar werden läßt.
Am Ende des Gottesdienstes bedankte sich Steffen Hörst im Namen der Pfarrgemeinderäte und Kirchverwaltungen bei Pfarrer Munz für die geleistete Arbeit in den letzten sechs Jahren. Er betonte, dass alle Treffen von einem gegenseitigen Respekt geprägt waren und überreichte dem Pfarrer ein Präsent und symbolisch einen Bogen, als Erinnerung daran, dass es auch Phasen der Entspannung geben sollte.
Bürgermeisterin Elisabeth Steger sprach im Namen aller Bürgermeister und Vereine und überreichte dem scheidenden Pfarrer ein Präsent.
Auch die Kindergartenkinder aller Gemeinden hatten sich zusammengetan und brachten gemeinsam das Lied: „Ich schenk Dir einen Regenbogen“ zum Besten. Sylvia Neuhoff überbrachte die Dankesworte der drei Kindergärten.
Dann ergriff Pfarrer Günter Munz das Wort, auch er bedanke sich bei allen seinen haupt- und ehrenamtlichen Wegbegleitern in den letzten sechs Jahren und sang zum Abschluss das Lied: „Gottes guter Segen sei mit Euch…“ als Zuspruch für alle Gläubigen.
Am Ende der Feier brachten Mitglieder aus allen Musikkapellen der Pfarreiengemeinschaft und der Leitung von Erich Kohlhepp ein Ständchen zum Besten. Danach konnten sich die Gottesdienstbesucher noch persönlich von Pfarrer Munz verabschieden.

Autor:

Anja Keller aus Dorfprozelten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen