Auf winterlicher Fahrbahn ins Schleudern geraten

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Sonntag, 8. Januar 2017

Elsenfeld
Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte der Grund für einen Unfall am Samstag um kurz vor 02.00 Uhr gewesen sein. Ein 28jähriger Jeep-Fahrer war von Eschau in Richtung Rück unterwegs, als er beim Kloster Himmelthal auf winterlicher Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen. Das Auto drehte sich einmal um die eigene Achse und schlug mit der Fahrerseite in einem Zaun des Klosters ein. Dieser Zaun wurde durchbrochen und das Fahrzeug kippte im weiteren Verlauf auf die Seite. Der Fahrer konnte unverletzt aus seinem Pkw aussteigen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 5000,- Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen