Radfahrerin stürzt, lässt sich aber nicht behandeln

Pressebericht der PI Obernburg am Main vom 03.09.2014

Alkohol dürfte wohl der Grund gewesen sein, dass eine 31jährige Radfahrerin nach vorherigem Kontakt mit der Bordsteinkante gestern, gegen 19.10 Uhr, in der Glanzstoffstraße stürzte. Ein zufällig vorbei kommender Notarzt wollte sich um die sichtlich verletzte Dame kümmern. Diese verweigerte jedoch die Behandlung und versuchte zu Fuß zu flüchten. Nach einer Blutprobe, die sie sich nicht ganz freiwillig entnehmen ließ, musste sie trotz diverser Verletzungen mit der gleichen Einstellung zu ärztlichen Maßnahmen entlassen werden. Es wird jedoch noch geprüft, ob sie das beim Unfall unbeschädigt gebliebene silberne Damenrad mit 28Zoll-Felgen und Dreigangschaltung zu Recht in ihrem Besitz hatte. Es bestehen nämlich bei der nicht ganz unbekannten Dame berechtigte Zweifel.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen