Große Familie im Landkreis

Für 15 oder mehr Jahre geehrt: Die Goldjubilare
3Bilder
  • Für 15 oder mehr Jahre geehrt: Die Goldjubilare
  • hochgeladen von Willi Hubert

Bayerische Sportjugend: Auszeichnungen beim Ehrenabend im Bürgerzentrum Elsenfeld

ELSENFELD. "Die Welt lebt von den Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht, denn sie geben auch Impulse und bestimmen Entwicklungen über die nachzudenken ist", sagte der Kreisvorsitzende der Bayerischen Sportjugend (bsj), Willi Hubert (Eichelsbach) beim Auftakt des Ehrenabends im Bürgerzentrum Elsenfeld. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste wurden rund 50 Personen ausgezeichnet, die sich ehrenamtlich, vor allem im Jugendbereich und teils seit Jahrzehnten bewährt haben.
Willi Hubert betonte, dass gerade die engagierten Freiwilligen die Welt menschlicher gestalten. Von ihnen gingen Impulse aus, die das Leben lebenswerter machten. Es sei gut darüber nachzudenken, denn die zu Ehrenden hätten sich nicht nur für gemeinsame Ziele, sondern auch für das Gemeinschaftsleben engagiert.

Zum Wohle der Jugend
Es sei gut, dass Politik und Wirtschaft die veränderten Verhältnisse mittragen zum Wohle der Jugend. Denn junge Menschen, die ein Ehrenamt ausüben, sollen gefördert werden. Dies betreffe gerade die 26000 Jugendlichen, die in fast 180 Vereinen im Kreis organisiert sind.
Hubert stellte auch fest, dass es oft an allen »Ecken und Kanten« krankt. Deshalb solle der Ehrenabend ein Dank an alle sein, die durch ihren Einsatz zu einem erfüllteren und gesünderen Leben beitragen.
Anerkennende Grußworte kamen von Elsenfelds Bürgermeister Matthias Luxem. dem Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Fahn, dem BLSV - Kreisvorsitzenden Adolf Zerr und dem Kreisjugendleiter Fußball, Xaver Rodenhausen.
Einen besonderen Beitrageber lieferte der stellvertretende Landrat Thorsten Meyerer, der eingangs meinte, ohne den Einsatz gerade im Jugendbereich wäre die Vereinsarbeit nicht möglich und um vieles ärmer. Hier würde durch das Engagement unbezahlbare Arbeit für die Kinder und Erwachsenen, nicht nur in den Vereinen, sondern auch den Kommunen geleistet.
Die bsj sei eine große Familie, die mit dem Landkreis sehr verbunden sei. Dies beweise, dass rund 1100 qualifizierte Übungsleiterscheine und weit mehr als 100 Jugendübungsleiterscheine mit steigender Tendenz vorhanden sind. Durch Jugend- und Mitarbeiterbildungsmaßnahmen würden über den Dachverband der Bayerischen Sportjugend über 20000 Euro den Landkreissportvereinen zugutekommen. Gerade auch deshalb sei die Qualifizierung der Jugend unendlich wichtig. Der Fotoclub Miltenberg hat mit seinem Vorsitzenden Bernd Ullrich, Wolfgang Straub und Robert Ulsamer die rund 40 eingesandten Bilder begutachtet und ausgezeichnet. Dabei ging es um sportliche Aktivitäten, Bewegung und Schnappschüsse. Den ersten Preis errang Fenny Lius- Popp von der Karateschule Kodokan Elsenfeld, vor Valentin Zehnter (DJK Leidersbach) und Willi Hubert (SV Eichelsbach) .

Hohe Auszeichnungen
Willi Hubert und seine Stellvertreter Simone Kienleitner und Eckhard Bein zeichneten folgende Personen aus. Die höchste Auszeichnung der bsj, das Ehrenzeichen in Gold mit Kranz, erhielten:
Maria Bauer, Bernadette Eck (beide TV Laudenbach), Stefan Böning, Andrea Fleckenstein, Jürgen Seitz (alle DJK Leidersbach), Harald Kaiser, Karlheinz Scherf, Manfred Wetzelberger, (alle FSV Wörth) , Bettina Schmidt, Clarissa
Peick (beide TV Elsenfeld), Martin Vornberger, Thomas Wendelmuth (alle SV Weilbach), Gabi Steegmüller (TV Weilbach).
Gold erhielten: Klaus Weinerth, Berti Balles, Markus Engel, Jürgen Oppermann, llona Siebentritt (alle FSV Wörth), Heike Kruger, Horst Bauer (beide SV Weilbach), Peter Grüninger (TV Trennfurt), Björn Henn, Katharina Roos (beide TV Elsenfeld), Jutta Seitz (DJK Leidersbach).
Silber mit Gold: Sabine Arnheiter-Sanli, Angelika Galambosch (Karateschule Kodokan EIsenfeld). Uwe Benz, Frank Calo, Marco Feyh, Martin Feyh, Jürgen Wolf (FSV Wörth) , Robert Buhleier (TuS Röllbach), Matthias Dekant (SV Weilbach), Beate Hörst, Dieter Rothenhäuser (alle TV Weilbach), Werner Kauer (TV Elsenfeld), Sonja Weiß (DJK Leidersbach), Erich Wölfelschneider (TV Laudenbach), Michael Huber, Michael Ostheimer, Michael Sellmer (alle TV Kleinwallstadt).
Silber: Hubert Berres, Christof Buhleier (beide TuS Röllbach), Edith Bretz (TV Trennfurt), Armin Hennrich (FSV Wörth), Beate Dosch (TV Weilbach), Dina Hermann, Florian Pfeifer (alle TV Kleinwallstadt).

Autor:

Willi Hubert aus Elsenfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen