Städtepartnerschaft Elsenfeld - Condé-en-Normandie
10. Besuch aus Condé-en-Normandie in Elsenfeld

Von links nach rechts: Patrice Meche, Valérie Desquesne, Matthias Luxem, Anna-Maria Till, Jean-Paul Hesnard, Pia Sander und Claire Colin-Martin
2Bilder
  • Von links nach rechts: Patrice Meche, Valérie Desquesne, Matthias Luxem, Anna-Maria Till, Jean-Paul Hesnard, Pia Sander und Claire Colin-Martin
  • Foto: Antje Nickles
  • hochgeladen von Antje Nickles

Elsenfeld begrüßte vom 13. – 15. Juli zum zehnten Mal seine Gäste aus der Städtepartnerschaft mit Condé-en-Normandie in Elsenfeld. Mit Blick auf die Zukunft ist es dabei besonders erfreulich, dass fast zwei Drittel der 47 Teilnehmer jünger als 25 Jahre waren.

Am Sonntag gab es ein geteiltes Programm. Für die Fußballer fand im Spessartstadion ein Freundschaftsspiel zwischen den U15-Teams der Elsava Elsenfeld und Condé-en-Normandie statt.

Das Erwachsenenprogramm stand unter dem Motto „Inklusion“. Bei einem gemeinsamen Besuch des Sternstundenhauses Weylbach wurden Informationen über die Betreuungsmöglichkeiten behinderter Menschen ausgetauscht. Alexandra Eckhardt führte durch das Sternstundenhaus, welches eine Einrichtung der Lebenshilfe Miltenberg e.V. ist und stunden- sowie tageweise Betreuung behinderter und pflegebedürftiger Personen bietet – insbesondere zur Entlastung pflegender Angehöriger und in Krisensituationen. Ziel ist es dabei, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch außerhalb ihrer eigenen Familie eine schöne Zeit erleben. Bei dem Besuch wurden unter der Leitung von Liane Schimmel in einer gemeinsamen Aktion Stofftaschen bemalt und künstlerisch gestaltet.

Am Abend fand dann bei einem reichhaltigen und vielfältigen Buffet der Gastgeber im Elsavapark die offizielle Begrüßung statt. Es wurden die Gastgeschenke überreicht und das neue Schild der Städtepartnerschaft präsentiert, das nun an allen Ortseingängen Elsenfelds aufgestellt ist. Durch die Umstrukturierung der Gemeinden hatte sich auch die Bezeichnung unserer Partnergemeinde von Condé Intercom in Condé-en-Normandie geändert. Die Kinder, Jugendlichen sowie sportlich Aktiven nutzten gerne die Sport- und Bewegungsmöglichkeiten des Elsavaparks.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch Dieter Franz und seine Freunde, die französische und deutsche Lieder spielten. Bei einigen Liedern – insbesondere der Europahymne – haben alle lautstark mitgesungen und den Wunsch einer gemeinsamen europäischen Zukunft zum Ausdruck gebracht.

Auch die Elsenfelder Weinprinzessin Anna-Maria Till hat es sich nicht nehmen lassen, die Gäste aus Frankreich persönlich zu begrüßen und mit ihrem Prinzessinnenwein zu verwöhnen.

Das Wochenende war mal wieder viel zu schnell vorbei und alle freuen sich schon auf den Gegenbesuch in Condé-en-Normandie im nächsten Jahr.

Von links nach rechts: Patrice Meche, Valérie Desquesne, Matthias Luxem, Anna-Maria Till, Jean-Paul Hesnard, Pia Sander und Claire Colin-Martin
Gemeinsame Kunstaktion im Sternstundenhaus Weylbach
Autor:

Antje Nickles aus Elsenfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.