Jahreshauptversammlung der "Freunde der Gemeindebibliothek Elsenfeld e.V."

Edith Wenzel und Franz Wiedl wurden als Vorsitzende bestätigt.

Die 1.Vorsitzende Edith Wenzel blickte auf das vergangene Jahr zurück.
Da die Renovierung der Bibliothek auf unbestimmte Zeit verschoben war, konnte man keine größeren Veranstaltungen planen.
Die Helferfeier fand Ende Januar statt, diesmal mit großzügiger finanzieller Unterstützung der Gemeinde in der „Krone“.
Im März war Mundartdichter Hans Meserle mit einer Matinee zu Gast.
Den Jahresbericht der Bibliothek findet man im Internet unter www.elsenfeld.de. Dort unter „Öffentliche Einrichtungen“.
Die digitale Zweigstelle e-Medien-Franken gewinnt an Bedeutung, die Ausleihe von e-Books und anderen Medien stieg weiter an.
Außerhalb der normalen Öffnungszeiten wurde eine Vielzahl von Veranstaltungen für Kinder durchgeführt. Kindergartengruppen waren zu Gast, aber auch die M-Klassen der Keimelschule. Die Grundschulklassen kommen zu „Lesezeiten“ und die 1. gebundene Ganztagsklasse hat einen regelmäßigen wöchentlichen Termin, zu dem 3 ehrenamtliche Vorlesepaten kommen. Diese fördern einzelne Kinder gezielt.

Die Kassenlage ist gut, die Kassenführung von Andrea Horn wurde als vorbildlich gelobt.
Die anstehenden Wahlen brachten folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzende Edith Wenzel, 2. Vorsitzender Franz Wiedl, Kassiererin Andrea Horn, Schriftführerin Gisela Schlange-Schäfer. Beisitzer sind Angelika Fecher-Wolz, Harald Frankenberger und Ingrid Vogl. Heinz Gramm und Erich Raab prüfen die Kasse.

2. Bürgermeister Berthold Oberle überbrachte Grüße von Bürgermeister Luxem. Er informierte mit einer Präsentation über die Sanierung der Marienstraße sowie die Renovierung des Bibliotheksgebäudes.
Die Versammlung diskutierte Pläne, wie sich die Bibliotheksfreunde an der Neugestaltung der Bibliothek beteiligen können.
Der Umbau sowie die Straßensanierung sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein, so daß man danach mit neuen Möglichkeiten und frischen Ideen durchstarten kann.

Autor:

Gemeindebibliothek Elsenfeld aus Elsenfeld

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.