Highlight im Sängerkreis Miltenberg war 2015 das Kreis-Chorkonzert

Am Samstag, 13. Februar 2016, fand der Sängertag des Sängerkreises Miltenberg in der Brauerei Keller in Miltenberg statt. Peter Liefeith, 1. Vorsitzender des Sängerkreises Miltenberg, begrüßte die Vertreter der Mitgliedsvereine. Nach dem Totengedenken gab er einen Rückblick auf die Aktivitäten des Sängerkreises im Jahr 2015.

Für treue Mitglieder des Chorgesangs fand wieder ein Ehrenabend in der Mittelmühle Bürgstadt statt. Am 11. Juni 2015 wurde ein Workshop mit Dozent Reinhard Filz für Lehrer und Erzieher im Landkreis Miltenberg veranstaltet. Als Erfolg dieser Veranstaltung konnte der Sängerkreis die Grundschule Miltenberg als neues Mitglied im Maintal-Sängerbund aufnehmen. Das Kreis-Chorkonzert in der Kirche in Bürgstadt wurde bei zirka 300 Mitwirkenden eine logistische Herausforderung. Zahlreiche Bühnenteile mussten auf- und am selben Tag wieder abgebaut werden. Peter Liefeith dankte Holger Blüder, Juliane Platz und Hermann Trunk, die durch zahlreiche Proben mit den Mitwirkenden das Konzert zu einem unvergesslich schönen Erlebnis werden ließen.

Peter Liefeith bat anschließend um Verständnis, dass einige Zahlungen an die Vereine noch nicht vorgenommen werden konnten. Nach den Neuwahlen kam der Sängerkreis nicht an das Konto auf der Bank. Es mussten erst mehrere Regularien erfüllt werden. Jetzt sei man wieder zugriffsberechtigt und die offenen Posten würden demnächst ausgezahlt.

Software des MSB
Leider hätten immer noch einige Mitgliedsvereine Schwierigkeiten mit der MSB-Software, so Liefeith. Er könne oft die Melde-Daten nicht einlesen. Diese seien jedoch wichtig, um Zuschüsse zu erhalten und Mitteilungen weitergeben zu können. Er bat darum, die Software immer auf den neuesten Stand zu halten. Er bot auch an, bei Bedarf nochmal eine Schulung für das MSB-Programm zu organisieren. Interessierte können sich gerne bei ihm melden. Zum Abschluss seines Rückblicks informierte er noch darüber, warum es von der Sparkasse Miltenberg-Obernburg keinen Zuschuss mehr für die Jugendarbeit gibt.

Termine 2016
Am 22. Mai findet der Ehrenabend des Sängerkreises Miltenberg im Foyer der Mittelmühle in Bürgstadt statt. Zu Ehrende sollten möglichst bald angemeldet werden. Der Männerchor aus Rüdenau übernimmt die musikalische Gestaltung.
Am 10. und 11. Juli bietet der MSB einen Workshop an. Nähere Infos auf der Internetseite.
Ein weiteres Highlight wird der 11. Internationale Chorwettbewerb vom 14. bi 17. Juli. Der Sängerkreis sei noch auf der Suche nach einem Gastgeber-Chor. Bisher hätten sich Umpfenbach und Schneeberg bereiterklärt einen Chor aufzunehmen, so Peter Liefeith.
Die Bundesversammlung mit Bundes-Chorkonzert wird am 15. Oktober sein.
Am 22. und 23. Oktober ist das Beratungssingen in der Grundschule Miltenberg angesetzt. Dozentin ist Katrin Ferenz. Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2016.
Vorsitzender Peter Liefeith gab noch einen Beschluss des Vorstandes bekannt. Künftig soll aus jedem Mitgliedsverein eine Sängerin oder Sänger an drei Vorstandssitzungen des Sängerkreises teilnehmen. Termine sind der 4. Juni, 18. September, 19. November.

In der Terminvorschau für 2017 wies der Sängerkreisvorsitzende auf den nächsten Sängertag am 4. März 2017 um 15 Uhr in der Brauerei Keller, den Ehrenabend am 21. Mai 2017 in der Mittelmühle Bürgstadt um 17 Uhr (Abgabe der Ehrungsanträge bis 1. Dezember 2016!!!) und den Workshop Jugend- und Junge Chöre in Verbindung mit dem Kreis-Chorkonzert am 14./15. Oktober 2017 in der Mittelmühle in Bürgstadt hin.

Der Kassenbericht, vorgelesen vom 2. Sängerkreisvorsitzenden Volker Balles (Kassier Alexander Grein war leider verhindert), schloss sich an. Ihm war zu entnehmen, dass der Sängerkreis einen kleinen Gewinn erwirtschaftet hat. Größter Auslageposten war das Kreis-Chorkonzert. Die Kassenprüfer Klemens Reinhart aus Eichenbühl und Carola Berberich aus Neunkirchen befanden die Kasse für in Ordnung. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Als Gast war die neue Kulturreferentin Juliana Fleischmann anwesend. Sie stellte sich kurz vor und teilte die Länder der teilnehmenden Chöre am Internationalen Chorwettbewerb mit: Irland, Dänemark, Kolumbien, Portugal, Serbien und den Philippinen. Auch der Festival-Chor probe wieder ab 27. Februar.

Beim anschließenden Punkt „Wünsche und Anträge“ war die Aussage „Männer braucht der Chor“ Diskussionsgrundlage. Also Männer, macht euch auf zu den Chorproben und unterstützt unser wertvolles Kulturgut – den Gesang.

Autor:

Susanne Flicker aus Großheubach

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.