Firmung in der Pfarreiengemeinschaft „Am Engelberg“ mit Weihbischof Ulrich Boom
Das Entscheidende ist, dass ihr als Menschen Liebe weitergebt ...

Firmlinge der Pfarreiengemeinschaft "Am Engelberg"
4Bilder
  • Firmlinge der Pfarreiengemeinschaft "Am Engelberg"
  • hochgeladen von Sabine Kirchmann

Firmung in der Pfarreiengemeinschaft „Am Engelberg“
Vorbereitung der Jugendlichen durch Pastoralreferentin Kerstin Gerlach
(Foto und Text: Sabine Kirchmann)

Begleitet von Großheubacher Messdienern und Pfarrer Dariusz Kowalski, zog Weihbischof Ulrich Boom am Montag, den 22. Juli 2019 um 17.00 h unter festlichem Glockengeläut in die vollbesetzte Grossheubacher Pfarrkirche St. Peter ein.
Michael Endres ließ sodann die Orgel mit dem Eingangslied „Komm Heiliger Geist“ erklingen und nach ein paar Worten von Pfarrer Kowalski, begrüßte der Bischof die Firmlinge mit ihren Paten, Verwandten und Freunden, sowie die anwesenden Gläubigen aus den Gemeinden. Auch erzählte er erfreut von seiner besonderen Verbindung zu Großheubach, dass er vor über 50 Jahren zum ersten Mal ins schöne Frankenland gekommen sei und zwar genau hierher nach Großheubach.
In seiner Predigt nahm der Weihbischof Bezug auf Maria Magdalena, die Heilige des Tages. Maria Magdalena die Apostelin unter den Aposteln, die, die den Auferstandenen als Erste gesehen hatte. Sie liebte Jesus über alles und Jesus ließ sie spüren, so wie sie ist, ist sie von Gott geliebt. Der Weihbischof sagte u. a. zu den Firmlingen: „Wie Magdalena von Gott geliebt und sie diese Liebe in die Welt hinausgetragen hat, so kommt auch Gott zu Euch. Das Entscheidende ist, dass ihr als Menschen Liebe weitergebt, denn „IHR“ seid von Gott geliebt, (nicht zu vergleichen mit „beliebt“, denn das sind nur „Strahlemännchen“). So wie jeder einzelne von Euch ist, so ist er von Gott geliebt und angenommen!“
Laurentius Löwenstein sprach im Namen aller Firmlinge der Pfarreiengemeinschaft „Am Engelberg“ Dankesworte für den Weihbischof, wonach dieser lachend meinte: „Das war ja schon fast eine Predigt!“
Herzlichen Dank noch Thomas Haas, der mit seiner Band „Terikto“ wieder den Firmgottesdienst musikalisch begleitete, sowie ein Vergelt’s Gott der Großheubacher Kolpingsfamilie, die den Weihbischof abschließend zum Grillen eingeladen hatte.

Anmerkung: Auftakt der Firmvorbereitung 2019/2020 ist am 22.10.2019 im Jugendheim Großheubach bzw. am 24.10.2019 im Pallottisaal Kleinheubach jeweils um 19.30 Uhr.
Pastoralreferentin Kerstin Gerlach freut sich über jeden von Euch (Rückfragen unter mobil: 0171/2180095)

Autor:

Sabine Kirchmann aus Kleinheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen