Nötigung im Straßenverkehr – Führerschein einbehalten

Pressebericht der PI Miltenberg vom 18.01.2018

Kirchzell-Buch: Am Mittwoch, kurz nach 22:00 Uhr, fuhren die Fahrer eines BMW und eines Renaults von Amorbach kommend in Richtung Mudau.
Auf der Strecke kam es mehrfach zu gegenseitigen Überholmanövern, wobei der BMW-Fahrer nach dem Überholen seine Geschwindigkeit verringerte und so wieder langsamer vor dem Renault herfuhr.
Kurz nach dem Ortsausgang Buch überholte der BMW-Fahrer erneut den Renault-Fahrer und bremste diesen dann aber abrupt aus, sodass dieser stark abbremsen musste. Nun wollte der Renault-Fahrer überholen, jedoch beschleunigte der BMW-Fahrer und stieß mit dem Renault zusammen. Bei der Unfallaufnahme konnte bei dem 51-jährigen BMW-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden, ein Alkotest ergab eine Promille von 1,32, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.