Kreisel beschädigt und geflüchtet

Pressebericht der PI Miltenberg vom 01.06.2016

KLEINHEUBACH – Am Dienstagvormittag fuhr ein Lkw-Fahrer in den Kreisverkehr der B469 von Laudenbach kommend. Dies geschah in zu engem Bogen, sodass der Sattelzug mit der linken Fahrzeugseite die innere Kreiselführung erfasste und dort einen Schaden von ca. 900 Euro verursachte. Der Lkw-Fahrer fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter. Dank bundesländerübergreifenden Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte dieser schon kurz darauf in Hardheim von der baden-württembergischen Polizei gestellt werden. Nachdem der rumänische Lkw-Fahrer die angeordnete Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro bezahlt hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen