Markt Kleinheubach
S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein zum Ehrenbürger des Marktes Kleinheubach ernannt

Die Ehrenbürgerurkunde. Die höchste Auszeichnung des Marktes Kleinheubach.
3Bilder

Die höchste Auszeichnung, die der Markt Kleinheubach vergeben kann, erhielt S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein am Sonntag, 24.10.2021 in einer Feierstunde im
Bürgerzentrum „Hofgarten Kleinheubach“.
Im Rahmen des Festaktes durfte er den ersten Eintrag in das neue „Goldene Buch“
vornehmen.
Bürgermeister Thomas Münig würdigte die besonderen Verdienste des Fürsten mit dieser höchsten Auszeichnung. Diese Verleihung bringt den Dank der Marktgemeinde Kleinheubach für das vielfältige Wirken von S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein in und um Kleinheubach zum Ausdruck.

Die Ehrenbürgerurkunde. Die höchste Auszeichnung des Marktes Kleinheubach.

Ein trauter Kreis bestehend aus Familienmitgliedern der Fürstenfamilie, Mitarbeiter der Fürstlichen Betriebe und der Stiftung, Landrat Jens Marco Scherf, Gemeinderäten,
Kirchen und Ortsvereinsvorsitzenden sprachen am Sonntag, 24.10.2021 einer
Persönlichkeit aus ihrer Mitte ihren Dank aus.

In seiner Laudatio würdigte Bürgermeister Thomas Münig, die große verantwortungsvolle Aufgabe, die Seine Durchlaucht mit der Leitung seines Hauses übernommen und stets angenommen hat. Auch seine ganz besondere menschenfreundliche Persönlichkeit hob Thomas Münig hervor.


Als neu ernannter Ehrenbürger durfte S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein (links) gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Münig (rechts) den ersten Eintrag in das neue „Goldene Buch“ der Marktgemeinde Kleinheubach vornehmen.
  • Als neu ernannter Ehrenbürger durfte S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein (links) gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Münig (rechts) den ersten Eintrag in das neue „Goldene Buch“ der Marktgemeinde Kleinheubach vornehmen.
  • Foto: Kristina Wagner
  • hochgeladen von Verwaltungsgemeinschaft Kleinheubach

Fürst zu Löwenstein wurde 1941 in Würzburg geboren und ist in Bronnbach zusammen mit seinen sechs Schwestern aufgewachsen. Nach seinem Abitur in Miltenberg hat er in Würzburg Rechtswissenschaften studiert und in den USA gearbeitet. Kurz nach seiner Hochzeit hat er Kleinheubach als seinen Wohnsitz gewählt. Wieder zurück in Deutschland wirkte er in verantwortlicher Position in verschiedenen Banken und Finanzhäusern bis zum Jahr 2013.
Seine Kinder sind in Kleinheubach aufgewachsen, zur Schule gegangen und waren in der katholischen Kirche und in verschiedenen Vereinen aktiv. Seine Familie hat er in Kleinheubach verwurzelt.
Der Erhalt seiner Betriebe, die er 1971 von seinem Vater Karl übernahm, der Erhalt des Schlosses und der Zugang der Öffentlichkeit für den Schlosspark Kleinheubach lagen und liegen Seiner Durchlaucht stets am Herzen.
Bürgermeister Thomas Münig unterstrich, dass S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein für Kleinheubach ein unablässiger Botschafter war und ist.
Für die Ortsvereine hatte und hat er immer ein offenes Ohr. Er war Schirmherr von vielen Festen und Veranstaltungen und hat stets mit kurzweiligen und interessanten Reden die Veranstaltungen bereichert oder den Schlosspark für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Viele schöne Feste konnten hier gefeiert und viele fröhliche Stunden verbracht werden. Ein großer Gewinn für die Dorfgemeinschaft.

Darüber hinaus ist Fürst zu Löwenstein fest in katholischen Verbänden und Organisationen eingebunden und leitet regelmäßig den Kongress „Freude am Glauben“. Durch sein vielfältiges Engagement innerhalb der katholischen Kirche ist Kleinheubach in der ganzen Welt und insbesondere auch in Rom bekannt. Ebenso engagierte er sich in Israel für soziale Projekte. Durch sein Talent, mehrere Sprachen fließend zu beherrschen, kennt er keine Grenzen und sprachlichen Barrieren. Bei aller Weltläufigkeit engagiert er sich
zusätzlich noch in der Kleinheubacher Kirchengemeinde, aktuell als aktives Mitglied im Pfarrgemeinderat.

Mit der Evangelischen Kirchengemeinde verbindet ihn ein langwährendes Patronat. Diese Verbundenheit brachte auch die Vertrauensfrau des Kirchenvorstandes der
Evang. Kirchengemeinde Frau Dr. Kerstin Pechtold-Kuch in ihren Glückwünschen zum Ausdruck.

Als Vertreter der Ortsvereine war es Thomas Bissert eine Ehre und Freude die Glückwünsche und Grußworte der Vereine überbringen zu dürfen. Ausgeschmückt mit persönlichen Erinnerungen und Begegnungen verwies er auf viele Feste und Großveranstaltungen, die im Schlosshof und im Park durch S.D. Alois Konstantin zu Löwenstein ermöglicht wurden: Sir Elton John, Nena, Otto Walkes, den Sommerrausch und nicht zuletzt die „Kulinarische Nacht“ sowie den Maimarkt und das Musikfest der Kleinheubacher Musikanten. Er dankte dem Fürsten für seine Art, wie er auf die
Menschen zugeht, wie er den Menschen zuhört, wie er den Menschen seine Geschichte und Geschichten erzählt und wie er den Menschen Werte vorlebt.

Ehrenbürger S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein.

Landrat Jens Marco Scherf überbrachte die Glückwünsche des Landkreises und dankte Seiner Durchlaucht für sein Engagement, seinem gelebten Vorbild mit seiner positiven und nachhaltigen Wirkung.

S.D. Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein schätzte in seinen Dankesworten, die Eigenschaften des modernen, wirtschaftlich starken Ortes Kleinheubach, eingebettet in einer wunderschönen Landschaft zwischen Odenwald und Spessart, in einer Region in der Obst und Wein angebaut werden. Er würdigte die Rücksichtnahme der Menschen und erinnerte an freudige Begegnungen mit Kleinheubachern, wie beispielweise der Kinder im Rahmen der jährlichen Ferienspiele im Schlosspark.
Für eine stimmungsvolle Umrahmung der Verleihung sorgte der Gemischte Chor „Canta Nova“ des Gesangsvereins Kleinheubach. Mit einer passenden Liedauswahl
unterstrichen sie würdevoll den Anlass der Feierlichkeit.

Fotos: Kristina Wagner
Text: VG Kleinheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen