Der evangelische "Mittwochstreff" in Kleinheubach - ein lebendiger Kreis mit vielen Ideen

Frau Breier bei einer kleinen Ansprache (links von ihr Frau Edith Janssen, rechts: Delia Kappes und Pfrin. Judith Haar-Geißlinger
6Bilder
  • Frau Breier bei einer kleinen Ansprache (links von ihr Frau Edith Janssen, rechts: Delia Kappes und Pfrin. Judith Haar-Geißlinger
  • hochgeladen von Delia Kappes

Die Frauengruppe „Mittwochs-Treff“ feierte am Sonntag, 05. März eine gelungene Jubiläumsveranstaltung zum 35-jährigen Bestehen.

Die Gruppe wurde im Februar 1982 von Sigrid Breier, der damaligen Pfarrfrau, ins Leben gerufen. Zum Jubiläum, am Sonntag, dem 05. März 2017, war die Gründerin Ehrengast beim gemeinsam gestalteten Gottesdienst und anschließendem Sektempfang im Evang. Gemeindehaus.
In den Anfangsjahren wurde in der Gruppe viel gebastelt, in den Folgejahren wechselte sich das breitgefächerte Programm mit Vorträgen zu unterschiedlichen Themen, Wanderungen, Gymnastikstunden, Museumsbesuchen, Spieleabenden oder diversen Exkursionen ab. Nicht nur bei den Sommerfesten der Kirchengemeinde gehören die Frauen des Mittwochs-Treffs zu den Aktivposten, sie unterstützen die Kirchengemeinde auch in den verschiedenen Bereichen wie Seniorenarbeit, Besuchsdienst, Sammlerin, in der Bücherei u.v.m.
Pfarrer Geißlinger bescheinigte dem Mittwochs-Treff während des Gottesdienstes, dass er ein lebendiger Kreis mit ganz vielen Ideen sei und es nicht selbstverständlich ist, dass Menschen ganz unterschiedlicher Prägung über Jahrzehnte in einem solchen Treff Gemeinsames erleben.

Für die Leiterin Edith Janssen ist es eine besondere Freude, dass ein sog. harter Kern über all die Jahre dabei geblieben ist und dadurch auch menschlich näher zusammen gewachsen sei. Es ist „ein kleines Wunder“, dass der Mittwochs-Treff schon so lange besteht und auch neue Gesichter den Weg in diese Runde gefunden haben. Nach Frau Breier wurde diese Gruppe von Liselotte Zink und kurze Zeit auch von Ilse Schüßler betreut. Seit mittlerweile 17 Jahren ist Frau Edith Janssen Verantwortliche und Leiterin der Gruppe.
Zum 35-jährigen Bestehen haben sich die Frauen des Mittwochs-Treffs etwas Besonderes einfallen lassen: Edith Janssen übergab eine zweckgebundene Spende von 350 Euro an Delia Kappes, der Leiterin der Evang. Öffentlichen Bücherei Kleinheubach. Die Spende ist für die Gestaltung einer Erwachsenen-Leseecke in den zukünftigen neuen Bücherei-Räumen in der Alten Schule gedacht. Frau Kappes freute sich sehr über diese Unterstützung der Bücherei-Arbeit vor Ort und bedankte sich im Namen des Büchereiteams für die großzügige Spende, die zu gegebener Zeit für den gewünschten Zweck verwendet werden wird.
Seitens der Kirchengemeinde und des Kirchenvorstands überreichte Pfarrerin Judith Haar-Geißlinger ein Blumenpräsent an Edith Janssen als Dankeschön für ihr langjähriges Engagement. Ilse Schüßler, die ein 3-teiliges Präsent – für Körper, Geist und Seele – im Namen der ganzen Gruppe an Edith Janssen übergab, schloss sich dem Dank an und sprach den Wunsch aus, dass Edith Janssen mit Hilfe von allen, noch lange Jahre die Führung in der Hand halten möge.
Der Jubiläumstag endete mit einem gemütlichen Beisammensein.

Autor:

Delia Kappes aus Kleinheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen