Im Schlosspark sind die Bären los

Gruppenfoto
8Bilder

Seine Durchlaucht Fürst Alois zu Löwenstein muss im Schlosspark gegen Wölfe und Bären ankämpfen
Bei den Ferienspielen in Kleinheubach gewinnen ‚Althergebrachte’ Kinderspiele wieder an Attraktion: Am Freitag, den 09.09.2016 veranstaltete Fürst Alois zu Löwenstein nun schon zum 5. Mal einen Spielenachmittag im Schlosspark. Heuer konnten die 5 bis 14-jährigen Kinder aus allen 4 Gemeinden jeweils in 5-er Gruppen aufgeteilt werden. Sie wurden wie folgt den Helfern zugeordnet: Tigermama Manuela Eilbacher; Wolfpapa Raphael Schneider; Fuchsmutter Sabine Kirchmann; Adlervater Fürst zu Löwenstein; Bärenvater Andreas Weber und Löwenmama Nora Dölzer. Für die Zeitspiele: Kissen-Staffellauf, Froschhüpfen, Krokett, Sackhüpfen, Tunnelkriechen und Skipaarlauf zückten die Helfer zum Stoppen ihre Handys. Beim Scheibestechen und Bogenschießen wurden Punkte vergeben. Die Löwen, Bären und Wölfe ergatterten sich als jeweilige Sieger beim anschließenden Seilziehen noch ein paar Extrapunkte. Während sich einige „müde Krieger“ unter dem großen Baum und bei der vom Fürsten spendierten Wasser-Erfrischung ausruhten, teilten sich die restlichen Kinder selbständig in 2 Gruppen zum Staffellaufen auf. Indessen ermittelten Andreas und Manuela den Sieger und Fürst zu Löwenstein räumte mit Nora die ganzen Geräte zusammen. Frau Kretschmann vom Marktcafè freute sich, auch in diesem Jahr wieder die Rasselbande mit einem großen Becher Eis verwöhnen zu dürfen. Bei diesen Spielen ist jedes Kind ein Gewinner ! Alle durften sich nach der Siegerehrung ein kleines, von der RV-Bank, gestiftetes Geschenk aussuchen und sich einen Erbacher-Snack nehmen. Besten Dank hierfür an Albert Straub von der Geschäftsstelle Kleinheubach, sowie an die Fa. Erbacher.

Autor:

Sabine Kirchmann aus Kleinheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen