Jahreshauptversammlung der Kleinheubacher Musikanten

Vorstandschaft mit neuen Gesichtern

Die Jahreshauptversammlung der Kleinheubacher Musikanten fand am 26. Februar im Gasthaus „Zur schönen Aussicht“ in Kleinheubach statt.
Der 1. Vorsitzende Friedrich Schöffler begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die fristgerechte Einladung fest. Zum Totengedenken erhob sich die Versammlung. Der Bericht des Vorsitzenden begann mit aktuellen Zahlen zum Verein: 129 Mitglieder, davon 61 Fördermitglieder und 68 aktive Musikanten, davon 40 unter 18 Jahren. In 7 Sitzungen wurden die Weichen für das Vereinsleben des vergangenen Jahres gestellt. Es waren 18 musikalische Auftritte für die Gemeinde, die Kirche, Geburtstagsständchen sowie ein Revancheauftritt bei den Musikfreunden aus Hobbach zu bewerkstelligen.
Das Probenwochenende, verteilt auf die Schule zum Arbeiten und das Vereinsheim als Speise-, Spiel- und Schlafdomizil war ein voller Erfolg, herzlichen Dank an den Schulverbandsvorsitzenden. Das 8. Musikfest im Rahmen des Maimarktes wurde auch wieder in harmonischer Zusammenarbeit mit dem CCK und der Gemeinde durchgeführt. Jugendkonzert, Serenade und Herbstkonzert im Hofgarten waren die musikalischen Highlights des Jahres. Der Rückblick auf 2015 schloss mit dem Dank an alle, die zum Gelingen des Vereinslebens beigetragen haben.
Für 2016 sind die Planungen für die Kulinarische Nacht und das Musikfest schon wieder weit fortgeschritten. Schwierigkeiten macht diesmal der Termin am Pfingstsonntag. Weitere kirchliche Termine kommen ab 2016 neu dazu.
Das Statement der leider verhinderten Dirigentin Alexandra Loster berichtete von der 3. Bläserklasse mit 14 Kindern, die hochmotiviert bei der Sache waren und auch in dem Bläser-Power-Projekt mit dem JBG Miltenberg mitwirken. Erfreulicherweise waren auch die ehemaligen Bläserklassenschüler im derzeitigen Schülerorchester mit viel Spielfreude dabei. Frau Loster lobte die Zusammenarbeit mit den Ausbilderkollegen Steffen Roth (Blech) und Andreas Voigt (Schlagzeug) sowie die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Jugendleitung. Diesem harmonischen Zusammenspiel sei es gezollt, dass auch schwierigere Konzertstücke publikumswirksam vorgetragen werden konnten. Durch die akribische Feinarbeit in den Registerproben des Probenwochenendes und dem Feilen an den Konzertstücken wuchsen die technischen Fähigkeiten der Kapelle und förderten das genaue Zusammenspiel und somit die Intonation. Auch für 2016 will sie die Kapelle weiter fördern und fordern, um dem Publikum einen ausgewogenen Musikgenuss bieten zu können.
Anna-Lena Loster verlas den Bericht der scheidenden Jugendleiterin Carina Oettinger. Am Probenwochenende 2015 gestaltete die Jugendleitung das Abendprogramm und bei der Grillfeier wieder eine Waldrallye. Am Musikfest organisierten die Jugendlichen selbständig einen Waffelverkauf. Ein Kegelabend, der Ausflug mit der Bläserjugend und das obligatorische Eislaufen rundeten die Aktivitäten ab. Aufgrund der positiven Resonanz sind die Aktivitäten auch für 2016 wieder geplant.
Andrea Hennig führte in Ihrem Kassenbericht detailliert Einnahmen und Ausgaben auf. Trotz einiger Neuanschaffungen und Zuschüssen zur Musikausbildung konnte zum Jahresende ein kleines Plus zum Vorjahr erzielt werden.
Dietmar Loster als Kassenprüfer bestätigte die ordnungsgemäße Kassenführung und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft, die das Gremium einstimmig erteilte.
Unter Wahlleiter Stefan Danninger, unterstützt von Verena Hennig, wurden Friedrich Schöffler als 1. Vorsitzender, Christiane Dümlein als 2. Vorsitzende, Andrea Hennig als Kassiererin, Ekkehard Seit als Schriftführer, Melanie Schicke und Jürgen Gunkelmann als Beisitzer und Dietmar Loster als Kassenprüfer bestätigt. Neu gewählt wurden: Anna-Lena Loster als Jugendleiterin, Thomas Hennig als Beisitzer und Jan Weber als weiterer Kassenprüfer.
Bürgermeister Stefan Danninger überbrachte die Grüße der Marktgemeinde, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg.
Text: Friedrich Schöffler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen