Musikverband Untermain:
D1 ist kein tiefer Ton und Bronze ist kein dritter Platz

2Bilder

In der Begriffswelt der Musikvereine steht die Farbe Bronze deutschlandweit vielmehr für die erste von drei musikalischen D-Qualifikationsstufen, auch als D1-Leistungsprüfung bekannt. Bronze steht also für fundierte musikalische Grundfertigkeiten und ein theoretisches Basiswissen.

Der Musikverband Untermain gratuliert den Jungmusikerinnen und Jungmusikern, die am 23. Oktober 2021 in Miltenberg erfolgreich ihre Leistungsprüfung in eben diesem Abzeichen, in Bronze ablegten.

Unter strikter Einhaltung der geltenden Hygieneauflagen konnte die Kursveranstaltung planmäßig am Johannes-Butzbach-Gymnasium in Miltenberg gemäß den Regularien des Bayerischen Blasmusikverbandes (BBMV) durchgeführt werden.
Im Vorfeld wurden die Prüflinge an zwei Samstagen vom Dozententeam des Musikverbandes Untermain (MVU), dieses mal bestehend aus: Alexander Gärtner, Monika Greim, Stefan Müller und Stephan Schlett, in den Fächern Musiklehre, Gehörbildung und Rhythmik, sowie für den praktischen/instrumentalen Teil auf die anstehende Prüfung vorbereitet.
Trotz der Pandemie geschuldeten „ Herausforderungen bei der Vorbereitung“ konnten die Prüflinge allesamt mit guten und sehr guten Resultaten überzeugen. Hierzu bedankt sich die Kursleitung nochmals besonders bei den Instrumentallehrern, Jugendleitern, sowie involvierten Vereinen für die gute Vorbereitung zu diesem D1-Kurs.
Nach der erfolgreichen und reibungslosen Umstellung auf die neue Prüfungsordnung des BBMV, die bereits im Juni bei einem Doppelkurs D2/D3 (Silber-/Goldabzeichen) vollzogen wurde, konnten nun auch erstmalig die neuen Urkunden und eigens für den MVU angefertigte Anstecknadeln der Leistungsabzeichen in Bronze überreicht werden. Diese bekamen die allesamt erfolgreichen Absolventen direkt nach bestandener Prüfung „druckfrisch und strahlend“ vor Ort überreicht von der Kursleitung Monika Greim und Stephan Schlett.

Autor:

Fritz Hofmann aus Bürgstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen