Liebenswerter Bestatter wirbt musikalisch um Kundschaft

5Bilder

Konrad Bönig singt und plaudert im Doppelpack

Leidersbach:
Gleich zweimal überraschte Konrad Bönig am Samstag in seinem Heimatort Leidersbach seine Fans aus nah und fern mit vollem Programm.

Familien-Konzert-Spaziergang am Nachmittag

Unter dem Titel „Na sowas“ spazierte Konrad Bönig, Liedermacher aus Österreich, mit einer großen Zahl von kleinen und großen Wander-Zuhörern bei strahlendem Frühlingswetter entlang des idyllischen Leidersbacher Panoramaweges.
Die Kinder spielten, tanzten und klatschten und ließen sich neugierig von seinen witzigen Geschichten verzaubern. Er erzählte und sang von hungrigen Piraten, einer bezaubernden Prinzessin, fliegenden Elefanten und allerlei anderen Schlitzohren und Wundernasen. Der Spaß stand in jeder Sicht im Vordergrund. Den kleinsten Gästen schien Konrad so sehr zu imponieren, dass ihm sogar ein Mädchen voller Stolz gestand: „Ich habe ein Schulreferat über Dich geschrieben!“ Wenn das mal keine pädagogische Motivation ist? Dass Konrad Bönig es schaffte, mit allerlei Schabernack und Witz nicht nur Lerneffekte zu erzielen, sondern auch den Spaß am miteinander Musizieren zu wecken, lässt ihn zum sympathischen Wanderführer werden, der seine sangesfreudige „Prozession“ mit sicherer Hand zum Startpunkt am Reiterstübchen zurückführte. Hier fand der musikalische Familien-Spaziergang sein Finale, und die durstigen und hungrigen Kehlen wurden von der Leidersbacher Pfarreiengemeinschaft Maria im Grund verköstigt.

Gute-Laune-Künstler lässt Funken überspringen

Am Abend füllte der charmante Liedermacher Konrad Bönig die Aula der Leidersbacher Volksschule bis auf die letzten Plätze und präsentierte sein originelles Konzertprogramm „Alles in Butter“ vor knapp 150 Gästen. Große Kulisse benötigte er dabei nicht. Er und seine Gitarre, das reichte dem Gute-Laune-Künstler, um mit musikalischem Feingefühl und Humor den Funken überspringen zu lassen.
In der Rolle des liebenswerten Bestattungsunternehmers, der täglich nach Kunden Ausschau hält, begab er sich in skurrile Situationen und plauderte von kuriosen Erlebnissen. Liedklassiker wie „Ich bin Arzt“, „Gesundheit“ oder sein „möchte-gern-Grand-Prix-Beitrag“ für Österreich, „Die Leute in den Bergen“, begeisterten nicht nur alle Zuhörer zum Mitsingen, sondern sie steckten auch zum Jodeln an. Neben bissigen und ironischen Songs berührte er gerade auch mit gefühlvollen Balladen, wie „Mein Herz“ oder „Aus der Ferne“, und wärmte damit die Herzen des Publikums.
„Jakobsweg“, eines seiner neuen Lieder, beschreibt auf lustige Art und Weise, mit welcher Euphorie eine Pilgerreise beginnen und mit welcher Ernüchterung sie kurz darauf auch schon wieder zu Ende gehen kann.
Im Lied „Seniorenheim“ versuchte er mit einem „Frühbucher-Rabatt“ seine Zuhörer zu rechtzeitigen Doppelbettbuchungen im Heim zu locken.
Seelenruhig biss sich Bönig mit hinterlistigem Charme in die Gedanken seiner Gäste und weckte mit seinem legendären Song „Sex im Büro“ deren Fantasien.

Lieder mit Ohrwurmqualität

Nach eineinhalbstündigem Konzertprogramm bedankte sich das Publikum mit Standing Ovations bei seinem grandiosen Künstler aus Österreich, bevor Bönig mit einer einfühlsamen Hommage an seine Familie und seinen Leidersbacher Heimatort als Zugabe seinen amüsanten Liederabend beschloss.

Dank der vielen Lachsalven und humorvollen Songs mit Ohrwurmqualität waren sich alle Zuhörer einig: „Singen und Lachen ist gesund und macht hundert Jahre alt“. Bestattungsunternehmer werden es allerdings mit "Kundenwerbung" weiterhin nicht leicht haben. Darum darf man auf Konrad Bönigs unerschöpflichem Ideenreichtum hoffen und mit Vorfreude auf Neues gespannt sein.

Neue Termine und Infos unter: www.konradboenig.at

Autor:

Iris Breitenbach aus Rüdenau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen