Abkühlung
Welche Grundausrüstung benötigst du für einen heißen Sommer?

Um der quälenden Hitze im Sommer zu entgehen gibt es einige Methoden und Produkte. Für einen kühlen Kopf sind Luftzirkulation und genügend Trinken essentiell.
  • Um der quälenden Hitze im Sommer zu entgehen gibt es einige Methoden und Produkte. Für einen kühlen Kopf sind Luftzirkulation und genügend Trinken essentiell.
  • Foto: Ethan Robertson / unsplash
  • hochgeladen von ElDulce Hogar

Du sehnst dich an heißen Sommertagen nach einer kühlen Erfrischung? Verschiedene Methoden und Produkte können Abhilfe verschaffen. Von kalten Drinks und lockerer Kleidung bis hin zu Ventilatoren und Klimageräten gibt es zahlreiche Tipps und Tricks. In diesem Artikel erklären wir dir, auf welche Grundausrüstung du im Sommer auf keinen Fall verzichten solltest.

Was macht eine gute Grundausrüstung für hohe Temperaturen aus?

Damit du einen angenehmen Sommer genießen kannst, ist eine effiziente Abkühlung wichtig. Eine gute Grundausrüstung besteht aus Produkten, die du in verschiedenen Situationen brauchen kannst. In der Wohnung sind Standventilatoren und eingebaute Klimageräte beliebt. Sie sorgen für eine Zirkulation der Luft und kühlen sie herunter.
Wenn du unterwegs bist, kannst du mobile Alternativen benutzen: Mini-Klimageräte und Mini-Ventilatoren, kalte und feuchte Tücher und genügend Flüssigkeit zum trinken. Auch luftige Kleidung ist hilfreich.
Welche Produkte sollten bei der Grundausrüstung für die Abkühlung nicht fehlen?
Die richtigen Produkten helfen dir dabei, im Sommer ausreichend gekühlt zu sein.
Es gibt diverse Möglichkeiten, wie du der Hitze entkommen kannst. In dieser Liste haben wir die wichtigsten Arten zusammengefasst:

  • Ventilator: Ein Ventilator ist ein elektrisches Gerät, dass die Luft in einem Zimmer zirkulieren lässt. Die Zirkulation führt zu einem angenehmen Gefühl auf der Haut: Der Ventilator bläst die feuchte und warme Luft von der Hautoberfläche und ersetzt sie mit kalter und trockener Luft. Für eine Wohnung eignen sich Standventilatoren, da sie viel Luft in Bewegung setzen können. Manche Ventilatoren haben eine Sprühfunktion, über die sie Wassertröpfchen im Raum verteilen. 
  • Mini-Ventilator: Eine alternative Form der Standventilatoren sind Mini-Ventilatoren, die du mit Batterien oder einem USB-Anschluss betreiben kannst. Sie sind deshalb perfekt für unterwegs geeignet.
  • Split-Klimagerät: Ein Split-Klimagerät besteht aus einer Außen- und einer Inneneinheit. Diese Art von Klimagerät wird fest an der Wand befestigt und ist besonders geräuscharm. Bei einem Split-Klimagerät wird die warme Raumluft in das Innengerät gesaugt. Mithilfe des Kühlmittels kühlt sich die Luft ab, die dann wieder in den Raum transportiert wird. Die Wärme wird über die Außeneinheit entlassen
  • Mobiles Klimagerät: Ein mobiles Klimagerät trägt zu einem guten Raumklima bei, indem es die Luft befeuchtet, kühlt und reinigt. Dabei wird warme Luft in das Gerät geleitet und mit einem Kühlaggregat gekühlt. Hierbei entsteht Wärme, die mit einem Schlauch nach Draußen abgeleitet wird. Dieses Klimagerät kannst du mobil in der Nähe von einem Fenster oder einer Tür im Raum verschieben. Du stellst es also genau dorthin, wo es gerade benötigt wird.
  • Luftkühler: Ein Luftkühler ist ein Klimagerät ohne Abluftschlauch. Die Raumluft wird durch das Gerät angesaugt und im Inneren über ein Kühlmittel, meist Wasser oder Eis, geblasen. Die nun gekühlte Luft gelangt wieder in den Raum. Ein Luftkühler ist im Raum frei beweglich.
  • Kleidung: An heißen Tagen sind lockere Kleider aus Baumwolle und Leinen ideal. Sie ermöglichen eine gute Luftzirkulation. Leinen gibt die aufgenommen Flüssigkeit zudem schnell an die Umgebung ab. Du hast also besonders lange trockene und kühle Kleidung. Bei der Farbe solltest du auf helle Nuancen achten. Weiß reflektiert das Licht und hält kühl. Schwarz absorbiert das Sonnenlicht und erwärmt sich schnell.
  • Flüssigkeit: Es ist wichtig, dass du bei hohen Temperaturen viel trinkst, da du viel Flüssigkeit verlierst. Du solltest mindestens 2 bis 3 Liter pro Tag trinken. Die Folgen einer zu geringen Flüssigkeitszufuhr sind beispielsweise Kopfschmerzen und Konzentrationsmangel. 

Für wen ist ein Klimagerät geeignet?

Ein Klimagerät ist für all diejenigen geeignet, die sich für ihr Büro oder ihr Zuhause eine effiziente Luftzirkulation wünschen. Gute Klimageräte kannst du bereits für wenig Geld kaufen. Auch der Einbau und Anschluss kannst du teilweise selber durchführen. Klimageräte gibt es in zahlreichen Grössen und Formen zu kaufen. Für eine dauerhafte Kühlung eignen sich festverbaute Split-Klimageräte. Wenn du etwas flexibler sein willst, sind Mini-Geräte und mobile Varianten passender.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen