Gelungene Zucht für Pflaumheimer Brieftaubenzüchter

von links nach rechts: Ingbert Pfuhl, Willibald Hock,  Martin Zahn, Karl Jordan, Herbert Bergmann Erich Fries, Berthold Lutz und Otto Zahn.
  • von links nach rechts: Ingbert Pfuhl, Willibald Hock, Martin Zahn, Karl Jordan, Herbert Bergmann Erich Fries, Berthold Lutz und Otto Zahn.
  • hochgeladen von Ingbert Pfuhl

Am Jahresanfang trafen sich die Brieftaubenzüchter vom „Bachgaubote
05263“ Pflaumheim um die von ihnen gezüchteten Tauben des vergangenen Jahres zu begutachten. Hierbei wird die Schönheit und die Reisetauglichkeit
der Tauben bewertet. Schönheitskriterien sind u.a. der Gesamteindruck der Taube, ein harmonischer Körperbau, die Form des Kopfes und die Qualität des Gefieders. Ob eine Brieftaube auf den Preisflügen gute Ergebnisse erzielen kann ist schwieriger zu beurteilen. Hier achtet man in erster Linie auf eine gute Muskulatur, zartes Gefieder, ein gutes Gleichgewicht, und die Vitalität der Taube. Das Bestreben eines Brieftaubenzüchters ist es Schönheit und Leistungs-
fähigkeit durch eine gezielte Zucht in der Brieftaube zu festigen.
Der Vorsitzende des Vereins, Herbert Bergmann, lobte die aktiven Züchter für die gelungene Zucht, die im neuen Reisejahr wieder gute Erfolge erwarten läst.

Die Geselligkeit kam nach der Bewertung der Tauben auch nicht zu kurz.
Zusammen mit den Züchterfrauen lies man den Tag im Vereinsheim mit
einem guten Essen ausklingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen