Suchmaßnahmen

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Freitag, 08.12.2017

Elsenfeld, OT Rück
Größere Suchmaßnahmen mit Unterstützungskräften der Feuerwehr Rück-Schippach und Elsenfeld wurden am Donnerstag, gegen 13:00 Uhr eingeleitet. Kurzfristig beteiligte sich auch ein Polizeihubschrauber an der Suche.
Eine 23-jährige hatte im Internet Äußerungen getätigt, dass sie sich etwas antun möchte und mit Bildern einer blutenden Wunde das Ganze mit Glaubwürdigkeit untermauert. Ein Internetnutzer aus dem Raum Hannover hatte die Aussagen an die dortige Polizei übermittelt, die dann mit der Polizei in Obernburg Kontakt aufnahm.
Es ergaben sich zunächst Hinweise, dass sich die Gesuchte im Wald bei Rück aufhielt, nachdem die Wohnung in Elsenfeld leer war. Kurz nach Beginn der Suchmaßnahmen, war die Vermisste wieder nach Hause zurückgekehrt. Dort wurden zunächst die körperlichen Wunden versorgt und anschließend eine Unterbringung zur Versorgung der seelischen Probleme veranlasst.

NEU! Die WhatsApp-News für Blaulicht-Meldungen auf meine-news.de! Hier informieren!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.