Der Verstand sagt ja – das Sängerherz sagt nein
Der Männerchor tritt nach 133 Jahren von der musikalischen Bühne Schneebergs ab

Der Männerchor vom Gesangverein Schneeberg mit seinem Dirigent Peter Horn bei einem seiner letzten Auftritte
  • Der Männerchor vom Gesangverein Schneeberg mit seinem Dirigent Peter Horn bei einem seiner letzten Auftritte
  • Foto: Georg Hess
  • hochgeladen von Eduard Götzinger

Schneeberg. Der Männerchor des Gesangverein Schneeberg hat bei seinen Auftritten im abgelaufenen Jahr und noch vor wenigen Wochen beim Weihnachtskonzert die Zuhörer mit guten Gesangsvorträgen beeindruckt. Dennoch schlug Dirigent Peter Horn den Sängern vor, den Männerchor jetzt aufzulösen. Er legte die Gründe dar: Das Durchschnittsalter der lediglich noch 14 Sänger beträgt 70 Jahre. Manche Sänger, insbesondere im Tenor haben große Probleme die hohen Töne sauber zu singen. Die Basslastigkeit des Chores wird immer größer. Probleme mit der Atmung bei einigen Sängern beeinträchtigen das Singergebnis. Die Aussichten für den Fortbestand eines sangesstarken Männerchores sind nicht gegeben. Abschließend empfahl Peter Horn den Singbetrieb im Männerchor einzustellen und sich auf den gemischten Chor zu konzentrieren.
Vorsitzender Eduard Götzinger dankte Dirigent Peter Horn für seine unverblümte Darlegung der Situation des Männerchores und sagte, die derzeit guten gesanglichen Leistungen im Männerchor seien in erster Linie auf seine unermüdlichen Bemühungen, aber auch auf den Leistungswillen und den guten Zusammenhalt der Sänger zurück zu führen.
Die Ausführungen von Dirigent Peter Horn rief bei den Sängern große Betroffenheit und Wehmut, teils aber auch Enttäuschung und Unverständnis hervor. Hatte der Männerchor doch bei den Auftritten im abgelaufenen Jahr und insbesondere bei dem erst vor wenigen Wochen statt gefundenen Weihnachtskonzert noch gute gesangliche Leistungen hervorgebracht. Jedenfalls war dies die Resonanz der Zuhörer.
Es war spürbar, dass es den Sängern schwer fiel, sich die Auflösung des Männerchores vorzustellen. Es wurden verschiedene Vorschläge diskutiert, dann aber als nicht praktikabel bzw. nicht angezeigt verworfen. An der Tatsache, zur Kenntnis zu nehmen, dass die Sänger ein Durchschnittsalter von rund 70 Jahren haben und es künftig immer schwieriger wird ein gutes gesangliches Ergebnis zu erzielen, führte kein Weg vorbei.
Ausschlaggebend, der Auflösung des Männerchores schließlich zu zustimmen, war vor allem die Einsicht, besser mit dem derzeit noch guten gesanglichen Erscheinungsbild bei den Zuhörern in eindrucksvoller Erinnerung zu bleiben, als in einiger Zeit mit miserablem Gesang von der Bühne des Schneeberger musikalischen Lebens abzutreten.
Somit wurde von den Sängern ohne formale Abstimmung die Auflösung des Männerchores angenommen, man kann sagen unter dem Motto, der Verstand sagt ja, das Sängerherz sagt nein.
                                                                                                                                                    Eduard Götzinger

Autor:

Eduard Götzinger aus Schneeberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen