Ferienspielaktion auf dem Erlebnisbauernhof Schäfer in Kirchzell

Die teilnehmenden Kinder mit ihren Betreuern
  • Die teilnehmenden Kinder mit ihren Betreuern
  • Foto: Kolpingfamilie Schneeberg
  • hochgeladen von Gerhard Lausberger

13 Kinder wurden von Mitgliedern der Schneeberger Kolpingfamilie im Rahmen der Ferienspielaktion zum Erlebnisbauernhof in Kirchzell begleitet. Erlebnisbäuerin Sandra Schäfer begrüßte die Kinder in der Ortsmitte und stellte gleich zu Beginn der Wanderung durch Wiesen, Weiden und einem Wäldchen klar: „Mir renne net, mir schreie net, mir lange net an de elektrische Zaun!" Mit diesen deutlichen und eindringlichen Worten starteten die Kinder mit der engagierten Bäuerin zu einer interessanten Erkundungstour. Dabei durchquerten sie auch einige Rinderweiden, wobei sich die Kinder und die Rindviecher gegenseitig bestaunten, allerdings meist mit genügend Abstand und Respekt.
In einem kleinen Wäldchen erstellten sich die jungen Wanderer mit einem Blatt Papier und Wachsmalstiften an den Baumstämmen ihr eigenes Rindenbild.
Eine weitere Herausforderung war die Aufgabe, bei einem „Wiesenmemory“ anhand von Bildtafeln verschiedene Wiesenkräuter und –pflanzen zu bestimmen, zu suchen und zu sammeln. Diese wurden später auf dem Bauernhof von den Kindern in ein Herbarium geklebt. Anschließend bereiteten sie selbst mit einigen der gesammelten Wiesenkräuter einen Kräuterquark und verzehrten diesen mit großem Appetit.
Im neuen, riesigen Kuhstall durften die Kinder die Kühe füttern und eine dort ebenfalls untergebrachte große, schnatternde Gänseschar bestaunen.
Schnell waren die 3 Stunden vergangen, in denen die engagierte Sandra Schäfer mit sichtlichem Spaß die interessierten Kinder durch die Natur und das landwirtschaftliche Anwesen führte und erfolgreich zum Mitmachen motivierte. Resümee: Der Nachmittag war für die begeisterten, jungen Besucher ein echtes Erlebnis auf dem Bauernhof.

Autor:

Gerhard Lausberger aus Schneeberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen