JFG Bay. Odenwald stellt Weichen für die Zukunft

Am 23.06. fand die Jahreshauptversammlung der JFG Bay.Odenwald im Vereinsheim des SV Weilbach statt.
Die Jugendfördergemeinschaft der Fussballvereine aus Kirchzell, Schneeberg, Weckbach und Weilbach hat mit Neuwahlen die Weichen für die Zukunft gestellt.

Die neue Vorstandschaft setzt sich nun aus dem 1. Vorstand Andreas Herkert (Kirchzell), dem 2. Vorstand Rolf Kaufmann (Schneeberg), Kassier Steffen Hawlik (Kirchzell) und dem Schriftführer Florian Weiss (Schneeberg), sowie Ernst Schober (Weckbach) und Matthias Dekant (Weilbach) als Vertreter der Stammvereine, zusammen.
Andreas Herkert bedankte sich noch einmal bei Michael Pfliegensdörfer, der aus beruflichen Gründen sein Amt als 1. Vorstand niederlegen musste.Ebenso galt der Dank den ausgeschiedenen Ausschussmitgliedern Dietmar und Hubert Schäfer.
Die vier Stammvereine wollen nun in Zukunft noch enger zusammen arbeiten um auch in Zeiten des demografischen Wandels eine Jugendarbeit in allen Altersklassen zu gewährleisten.
Das in der JFG Bay. Odenwald eine sehr gute Arbeit geleistet wird zeigt auch die Spielklassen der einzelnen Mannschaften. Die U17, B-Jugend, spielt seit mehreren Jahren in der Bezirksoberliga; die U19, A-Jugend, hat nur knapp die Meisterschaft in der Kreisliga verpasst.Wichtiger als Ergebnisse und Spielklasse, so die Meinung aller Stammvereine, ist allerdings der Spass am Fussball und Heranführung der Jugendlichen an die Herrenmannschaften der vier Vereine.

Autor:

Florian Weiss aus Schneeberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen