Oldtimerfahrt für Bewohner vom Kreisaltenheim Amorbach

Zwischenstopp der Oldtimerrally am Schnatterloch zum Eis schlecken. (Foto: Kreisaltenheim Amorbach)
Inzwischen ist es schon gute Tradition: Einmal im Jahr kommen die Oldtimerfreunde Mönchberg mit ihren alten, wunderschönen Fahrzeugen nach Amorbach und holen etliche Bewohner des Kreisaltenheims Amorbach zur Fahrt ins Blaue ab. Los ging’s am 22.7.18 bei herrlichem Capriowetter über Weilbach zum ersten Stopp am Schnatterloch in MIL. Dort wurden die ca. 20 Oldtimer von zahlreichen Besuchern des Städtchens bestaunt und fotografiert. Nach einer „Eis-ess-Pause“ fuhr der Oldtimer-Corso durch die Altstadt, vorbei an vielen winkenden und lachendenden Gästen über M-Nord, Martinsbrücke, Wenschdorfer Steige bis nach Gottersdorf. Ziel war - wie schon seit Jahren – der Gasthof Schieser. Hier gab es nicht nur Kaffee und leckeren Kuchen sondern auch ein ordentliches Odenwälder Vesper. Garniert wurden die Speisen mit musikalischen Beiträgen von Gerhard Lausberger mit seiner Ziehharmonika, wobei die Teilnehmer die Oldies fest mitsangen. Viel zu schnell verging die wieder einmal sehr gelungene Reise in die Vergangenheit und viele Bewohner freuen sich schon auf die Ausfahrt im nächsten Jahr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.