Anzeige

Die neue Qi-Technik Smartphones ohne Kabel laden

Dank der neuen Qi-Technologie können Smartphones-Akkus jetzt auch kabellos aufgeladen werden. Was ist das? Wie funktioniert es? Und welche Smartphones sind kompatibel?

Die Technik entwickelt sich rasend schnell und Smartphone Hersteller machen sich täglich Gedanken darüber, wie Sie Ihre Produkte optimieren und die Benutzerfreundlichkeit steigern können. Mit der der neuen Qi-Technologie soll es nun möglich sein, Smartphone-Akkus ohne Stecker aufzuladen.

Was ist Qi und wie funktioniert es?
Qi ist chinesisch und steht für Lebensenergie. Zum Aufladen des Akkus benötigt man zuerst ein Qi-Ladegerät. Es gibt viele Hersteller, die diese bereits anbieten, wie zum Beispiel Samsung, Google oder Nokia. Diese Ladestation wird an Strom angeschlossen und das Smartphone ganz einfach auf das Ladegerät gelegt. Das Ganze funktioniert mit elektromagnetischer Induktion, wie ein Induktionsherd, nur das Strom und keine Wärme übertragen wird.

Ist mein Smartphone kompatibel?
Vor allem Samsung hat die Funktion seine Smartphones eingebaut. Darunter ist das Galaxy S6 und das S6 Edge. Aber auch andere Hersteller bieten diese Funktion an.

Nokia Lumia 1520
Nokia Lumia 930
Nokia Lumia 920
Nokia Lumia 830
Nokia Lumia 735
Nexus 7
Nexus 6
Nexus 5
Nexus 4
LG G3
LG Optimus G Pro
YotaPhone 2

Wer sein Smartphone jetzt nicht in dieser Liste findet braucht nicht enttäuscht sein, denn es gibt die Möglichkeit sein Handy nachrüsten zu lassen. Dies ist zum Beispiel mit dem Xperia Z3, dem LG G, sowie mit vielen Samsung Galaxy – Modelle möglich. Auch das iPhone kann mithilfe eines zusätzlichen Steckers kabellos aufgeladen werden.

Pro und Contra
Vorteilhaft an der ganzen Sache ist natürlich das man kein Kabel mehr braucht um das Smartphone aufzuladen, sondern dieses nur auf die Ladestation gelegt wird. Außerdem müssen Handy und Ladegerät nicht mal vom selben Hersteller stammen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es keinen Verschleiß an den Steckkontakten gibt.

Allerdings funktioniert die Stromübertragung nur auf kurzen Distanzen und das Smartphone muss ständig nah bei der Ladestation bleiben. Für Ladegeräte mit der Qi-Funktion muss man außerdem noch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen als für ganz normale und die Ladegeschwindigkeit ist auch nicht vergleichbar mit herkömmlichen Ladegeräten.

Wie man sieht, ist das Ganze noch ausbaufähig und verbesserungswürdig, aber der erste Schritt zum kabellosen Akkuladen ist getan. An den Nachteilen wird noch gearbeitet und in ein oder zwei Jahren wird sich die Qi-Funktion verbessert haben. Sogar IKEA soll jetzt auch mitmischen, und arbeitet an Schreibt- und Nachtischen die ebenfalls ein eingebautes Qi-Modul haben sollen, diese sind ab April verfügbar. Natürlich wird die Qi-Funktion auch in weiteren Handymodellen eingebaut werden. Smartphones die bereits dieses Feature besitzen gibt es zum Beispiel auf atelco.de

Das Aufladen des Smartphones ohne Kabel ist eine tolle Idee und bringt die Technologie wieder einen Schritt weiter nach vorne. Wir sind gespannt welche Ideen uns noch erwarten

Autor:

Daniel Pohl aus Sternberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen