Trennfurter Sport Stacker auf den Landesturnfest

Das Team vor dem Festzug
5Bilder

Auf gehts nach Schweinfurt

Nachdem die Trennfurter Sport Stacker im letzten Jahr schon beim Kinder-Landesturnfest einen Mitmachstand betreut hatten, ging es dieses Jahr zum bayerischen Landesturnfest nach Schweinfurt.
Am Donnerstag (30.5.) war Anreise und man musste sich einrichten: Das Klassenzimmer in der Schule war zu ‚beziehen‘ und der Mitmachstand im Trendsportpark musste eingerichtet werden.
Am Nachmittag fand dann der erste große Auftritt auf der Bühne am Marktplatz statt, wo die Stacker zunächst eine Choreografie mit den Bechern zur Musik zeigten und dann ihren Sport vorstellten. Anschließend wurden auch Zuschauern auf der Bühne die Grundzüge des Sports vermittelt.
Bis 18:00 konnten viele neue Interessenten im Trendsportpark für den Sport begeistert werden. Direkt im Anschluss war dann die Eröffnungsveranstaltung, die von Sebastian Reich mit seiner Amanda moderiert wurde. Auch der Ministerpräsident gab sich die Ehre und so kam man spät wieder in der Unterkunft an. Leider konnte man da schon nicht mehr duschen, da der Hausmeister um 19:00 Dienstschluss hatte und der betreuende Verein die Turnhalle nicht öffnen konnte. Aber es gab noch Verpflegung so dass man wenigstens nicht hungrig ins Bett musste.

Wettkampf

Nach einem guten Frühstück, ging es am nächsten Tag zum Wettkampf. Zum ersten Mal gab es einen Sport Stacking Wettkampf auf einem bayerischen Turnfest. Norbert Abb vom TV Trennfurt hatte die Leitung des Wettbewerbs übernommen. Die ‚Arena‘ war im Eingangsbereich des Kongresszentrums, so dass das Stacking ein sehr großes Publikum anzog. Die Wettkämpfe waren alle sehr spannend. Es wurde in Mannschaften gegeneinander gestapelt. Und die Mannschaften, so wie die einzelnen Duelle waren sehr ausgeglichen. Da in jeder Mannschaft ein ‚Profi‘ dabei sein durfte, wurde auch hochklassiger Sport geboten. Am Ende haben die beiden Trennfurter Mannschaften den Gästen aus den Nachbarbundesländern den Vortritt gelassen und so gewann der SST Butzbach (aus Hessen) vor den Fun Stackern Zuffenhausen (aus Baden Württemberg). Eine der beiden ‚Heimmannschaften‘ trat als ‚All Inklusiv‘ mit zwei Sportlern mit Behinderungen an, und bekam dafür einen Sonderpreis. Der ‚Churfranken Express‘ kam auf den dritten Platz und sicherte sich damit noch einen Pokal. Die Siegerehrung fand mit großer Öffentlichkeit auf der Bühne am Marktplatz statt. Dort zeigte man noch eine Demonstration des Sports und das Maskottchen des Turnfestes ‚Schweini‘ überreichte anschließend die Pokale an die Mannschaften. Am Abend konnte man das Turnfest bei Essen und Trinken und mit einer Party am Marktplatz ausklingen lassen.

Mitmachstand

Am Samstag bestand dann die Möglichkeit sich auf dem Turnfest noch weiter um zu sehen während immer ein Teil der 12 köpfigen Gruppe den Mitmachstand im Trendsportpark betreute. Viele Menschen, alt und jung, zeigten sich begeistert von dem neuen Trendsport und es bleibt die Hoffnung, dass sich dieser Sport weiter verbreitet in Bayern.
Samstagabend hatte die Gruppe Karten für die Turnfest Gala und bekam im Theater der Stadt Schweinfurt eine erstklassige Show geboten.

Festzug

Am letzten Tag des Turnfestes stand nur noch der Festzug als große Aktion an. Da die Stacker ihre Becher und eine ‚Jumbo Version‘ davon mitnahmen und ihre Geschicklichkeit zeigten, gab es auch hier noch einmal viel Beachtung aus dem Publikum.

Überhaupt waren die Stacker sehr häufig in den Medien zu sehen und der Fernsehbericht von Sat1.bayern begann sogar mit Szenen zum Stacking.
Die Stacker und ihre Betreuer/Eltern haben vier tolle Tage mit sicher einigen unvergesslichen Momenten erlebt und am Ende kam die Frage auf: Wann und wo ist das nächstes Jahr? (leider erst wieder in 4 Jahren, aber 2021 gibts ein deutsches Turnfest ...)

Autor:

Norbert Abb aus Trennfurt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.