Trennfurter Sport Stacker auf der Deutschen Meisterschaft

Vorrunde Einzel
25Bilder

Die Sport Stacker aus Trennfurt waren am Wochenende (20./21.2.) in Höxter bei den deutschen Meisterschaften im Stacking.
Am ersten Tag waren die Qualifikationen zu den Finals angesetzt, sowie Turnierstaffel Wettbewerbe.
In der Qualifikation der Einzel lief es eher durchwachsen an. Salome Abb qualifizierte sich für alle Einzelfinals am Sonntag. Leonie Martin musste dem starken Teilnehmerfeld Tribut zollen (18 Teilnehmer) und kam nicht in die Finals der besten 10. Ebenso erging es dem Trainer Norbert Abb.
Im Doppel schieden die beiden Mädels nur ganz knapp aus: es war keine Zehntelsekunde, die sie vom letzten Finalplatz (5 Plätze) trennte.
Salome und Norbert Abb schafften mit einem 5. Platz die Qualifikation für das Eltern/Kind Doppel. In der Zeitstaffel schied Salome, die mit einer Staffel der Speichersdorfer ‚Hochstapler‘ antrat unglücklich aus. Leonie qualifizierte sich in einer Staffel mit Kindern aus Biebesheim für das Finale am Sonntag. Am Mittag standen Turnierstaffeln auf dem Programm. Beide Mädels erreichten mit ihren Staffeln hervorragende 2. Plätze und sind damit deutsche Vizemeister in der Turnierstaffel 3-6-3.
Am Sonntag mussten zunächst die Eltern/Kind Doppel antreten. Salome und Norbert schlugen sich achtbar und erreichten den 4. Platz mit 12,555. Vor einem Monat hatten sie bereits mit 12,220 ein Turnier in Stockstadt/Rhein gewinnen können, aber auch diese Zeit hätte diesmal nicht für einen der ersten 3 Plätze gereicht. Im Staffelwettbewerb konnte die 12U Staffel mit Leonie leider die Zeit des Vortags nicht mehr erreichen. Es blieb der 4. Platz, den die 4 Kinder auch schon in der Vorrunde belegt hatten. Dafür schaffte es Norbert Abb mit einer Staffel, die sich beim Turnier vor einem Monat spontan zusammengefunden hatte, den 3. Platz aus der Vorrunde zu behaupten. Damit Bronze in der 3-6-3 Zeitstaffel.
In den Einzelfinals konnte Salome nicht ganz an ihre Bestzeiten herankommen und belegte im 3-3-3 und 3-6-3 Wettbewerb den 8.Platz. Im Cycle (der Königsdisziplin) schaffte sie es jedoch noch sich vom 7. Platz des Vortags auf den 4. Platz zu verbessern. Damit belegt sie auch in der Overall-Championship Wertung im Cycle in ihrer Altersklasse den 3.Platz.
Immerhin konnte das 3 Personen Team auch drei Medaillen (2 Silber und eine Bronze) von den deutschen Meisterschaften mitnehmen. Die beim TV Trennfurt noch sehr neue Sportart konnte damit weitere Erfolge verzeichnen und hofft im nächsten Jahr noch mit einem größeren Team antreten zu können.

Autor:

Norbert Abb aus Trennfurt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.