Schützenverein Umpfenbach freut sich über erfolgreiches Jahr

Der 1. Schützenmeister Egon Sämann eröffnete am 16.01.2016 kurz nach 20 Uhr mit der Begrüßung aller Mitglieder die Generalversammlung des Schützenvereins Umpfenbach. Besonders begrüßte er die Ehrenvorstände und alle Ehrenmitglieder. Nach dem Totengedenken folgte der Bericht des 1. Schützenmeisters, in dem er erwähnte, dass der Verein viele Veranstaltungen im Jahr 2015 durchführte. Besonders erwähnenswert waren die Tage des 90 Jährigen Jubiläumsfest.

Nun folgte der Bericht des Kassiers Reiko Klein. Die Kassenprüfer Markus Weber konnte ihm mit einer einwandfreien Arbeit die Entlastung erteilen.

Mit einem detaillierten Bericht über die Generalversammlung im Januar 2015 eröffnete der Schriftführer Michael Ditter seinen Bericht. Er erwähnte nochmals die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2015.

Die 1. Sportleiterin Marion Scheurich konnte nun mehrere Mitglieder ehren. Sie begann mit den Ehrungen für Rundenwettkämpfe und den Vereinsmeisterschaften. Besonders erwähnte die Sportleiterin, dass Hermann Ott, 400 Rundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr schoss.

Auch in diesem Jahr konnten wieder einige Schützenschnüre bzw. Eicheln vergeben werden. Zum Schluss ihres Berichts zählte die 1. Sportleiterin noch die Teilnahmen an verschiedenen Schießen außerhalb der Rundenwettkämpfe auf. Aus sportlicher Sicht war es ein sehr erfolgreiches Jahr 2015.

Der 1. Jugendleiter Manfred Berberich berichtete über die Leistungen seiner Jungschützen.
Er hat einige Ergebnisse hervorgehoben und berichtete über einige Aktivitäten der Jugend aus dem vergangenen Jahr.

Dominique Seifried berichtete im Anschluss an den Bericht des Jugendleiters über die Aktivitäten der Gymnastikgruppe, Karlheinz Gehrig danach über die Termine von 2015 der Bläsergruppe. Sie bedankten sich beide für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung der Vorstandschaft des Vereins.

Der 1. Schützenmeister Egon Sämann bedankte sich nun auch noch bei der kompletten Vorstandschaft für ihre mithilfe.

Unter dem Punkt Verschiedenes, Wünsche und Anträge stimmte die Versammlung für zwei neue Ehrenmittglieder ab. Diese werden an der diesjährigen Kirchenparade geehrt.
Schriftliche Anträge lagen Egon Sämann nicht vor. Da auch keine mündlichen Anträge vorgebracht wurden, konnte Sämann noch einige Termine für das kommende Jahr vorstellen und beendete die Versammlung mit einem dreifach „Gut Schuss“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen