Arbeitsunfall durch Leichtsinn

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg a.Main für Mittwoch, den 08.02.2017

Wörth a.Main, Lkr. Miltenberg - Wegen Nichtbeachtung von Sicherheitsvorschriften kam es am Mittwoch gegen 09:00 Uhr zu einem Arbeitsunfall. Ein 65-jähriger führte Arbeiten durch, indem er in einer Gitterbox stand, die durch einen Gabelstabler in etwa 2 m Höhe gehoben wurde.
Die Folge der Missachtung von Arbeitsvorschriften war, dass der Arbeiter zu Boden stürzte und eine Kopfplatzwunde erlitt. Er wurde zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus gebracht.
Er und sein Kollege am Stapler müssen jetzt mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen