Die Schönheit von Spessart und Odenwald erleben - Wandern im Landkreis Miltenberg
Wir wandern mit unserem Landrat

Entlang des Rotweinwanderwegs mit Blick auf die Rotweinstadt Klingenberg führt die erste Etappe von Klingenberg nach Großwallstadt.
  • Entlang des Rotweinwanderwegs mit Blick auf die Rotweinstadt Klingenberg führt die erste Etappe von Klingenberg nach Großwallstadt.
  • Foto: Ruth Weitz
  • hochgeladen von Unser Landrat Marco Scherf

Wandern Sie mit - begleiten Sie mich auf meiner privaten Landkreis-Wanderung 2019
Unsere Heimat erleben - und zwar mit einer mehrtägigen Wanderung, das habe ich mir für den August vorgenommen und möchte Sie einladen, dies mitzuerleben, zumindest tage- oder etappenweise. Für jede Etappe habe ich dank der Unterstützung von Spessartbund, Odenwaldklub und Burglandschaft einen reizvollen Weg mit interessanten Besichtigungspunkten ausgesucht.

Der Landkreis Miltenberg wird in einzigartiger Weise durch den Odenwald und den Spessart geprägt, das wunderschöne Maintal und seine Seitentäler machen unsere Heimat zu einer unvergleichlich schönen Landschaft. Eine wunderbare Gelegenheit dies zu erleben ist das Wandern. Traumhaft schöne Wanderwege auf beiden Seiten des Mains laden zum Naturerlebnis ein.
Dies können Sie jederzeit erleben dank der Wanderwege, welche ehrenamtlich vom Odenwaldklub Miltenberg und vom Spessartbund gepflegt werden. Tipps zum Wandern erhalten Sie durch unsere Tourismusorganisationen Spessart-Mainland und Odenwald.

Achtung: Es handelt sich um meine private Wanderung, unterstützt durch ehrenamtliche Wanderführer. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Haftung.

Anmeldung zur Landkreis-Wanderung 2019 - machen Sie mit!
Sie wollen mich auf der Landkreis-Wanderung begleiten? Ich freue mich darüber. Wegen der Planung der Besichtigungen bitte ich Sie um Anmeldung unter Unser_Landrat@jensmarcoscherf.de . Vielen Dank!
Denken Sie bitte bei jeder Wanderung daran: Feste Schuhe und dem Wetter entsprechende Kleidung; evtl. Sonnen- oder / und Regenschutz; Getränke für unterwegs sowie, je nach Energiebedarf, Vesper, dem Tagesprogramm können Sie entnehmen, ob wir unterwegs zünftig einkehren.

Und hier die Etappen:

Der Spessart-Bogen vom 15. bis 18. August - Wanderführer vom Spessartbund!

Prolog zur Landkreis-Wanderung: Von Wörth am Main zum Klingenberger Weinfest
Donnerstag, 15. August 2019: Wandern Sie mit Bürgermeister Andreas Fath sowie dem 2. Bürgermeister Steffen Salvenmoser und mir nach Klingenberg!
Start um 9 Uhr in Wörth am Marktplatz (direkt am Rathaus)

Auf einer kleinen Wanderung über die Mainbrücke nach Erlenbach am Main und den Rotweinwanderweg genießen wir die schöne Aussicht auf das Maintal und wandern nach Klingenberg zur Eröffnung des Klingenberger Weinfestes um 11 Uhr im Rosengarten Klingenberg

1. Etappe: Klingenberg am Main über den Rotweinwanderweg nach Großwallstadt
Donnerstag, 15. August 2019

Start um 13 Uhr in Klingenberg am Rosengarten
Wanderung über den Rotweinwanderweg nach Großwallstadt
Abends: Einkehr im Weingut Gunther in Großwallstadt - geselliges Beisammensein mit Musik

Die Halbtagstour ist durchaus anspruchsvoll, da es einige steile Abschnitte gibt. Schmale Waldpfade wechseln mit breiten Forstpfaden, durch die Ortschaften geht es auf Fußgängerwegen. Zur Belohnung der Mühen lockt die Schlussrast im Weingut Harald Gunther!

2. Etappe: Sulzbach am Main über die Ringwallanlage der Altenburg nach Hausen i. Spessart
Freitag, 16. August 2019

Start um 10 Uhr in Sulzbach, Rathaus
Wanderung mit dem Mittagsziel der Ringwallanlage Altenburg bei Ebersbach, wo wir gemeinsam mit Bürgermeister Michael Schüssler die Besonderheiten der Altenburg, einer Ringwallanlage aus keltischer Zeit, erfahren. Mehr Informationen erhalten Sie hierzu auch bei der Burglandschaft. Nach einer guten Stärkung und einer längeren Rast geht es weiter Richtung Hausen, dem Ziel der 2. Etappe!
Abends: Ab 17 Uhr auf einen Schoppen in Hausen am Backhausplatz

Auf 16 km geht es von Sulzbach über Soden zur Ausgrabungsstätte "Altenburg". Der weitere Weg führt über Ebersbach, durch das stille Schöntal, über Streuobstwiesen und Felder nach Hausen.

3. Etappe: Hausen i. Spessart über Eschau nach Mönchberg
Samstag, 17. August 2019

Start um 9 Uhr in Hausen am Dorfplatz
Wanderung über Sommerau mit Einkehr & Bauernhof-Besichtigung
Nachmittags: 17 Uhr Einkehr in Mönchberg an der Freizeitanlage

Ab Hausen wandern durch einen Hohlweg und haben bald Eichelsbach im Blick. Ab hier geht s über Felder mit schönem Blick auf Eschau und Sommerau. Am Luisenhof rasten wir. Hier wird der Grill geschürt und wir können uns stärken. Außerdem bekommen wir eine Führung über den Hof angeboten, sehen die Bisons und vieles mehr. Dazu lassen wir uns auch ausreichend Zeit, bevor es über Sommerau und Eschau wieder bergauf nach Mönchberg geht. Über den Panoramaweg an den Baumwipfelhäusern vorbei geht es zur Freizeitanlage.

4. Etappe: Mönchberg über Röllbach und den Eselsweg nach Großheubach
Sonntag, 18. August 2019

10.30 Uhr Eröffnung des Bartholomäus-Marktes in Mönchberg mit dem stellvertr. Ministerpräsidenten Aiwanger und Bürgermeister Thomas Zöller
11 Uhr: Besuch der Regionalen Genuss-Meile in Mönchberg
12 Uhr Start der Wanderung in Mönchberg am Rathaus
Wir wandern dann über die Röllbachquelle, wo uns Bürgermeister Rudi Schreck empfängt, und über den Klotzenhof über den historischen Eselsweg zum Engelberg.
Ziel: Ein Schoppen Wein auf dem Engelberg
Abends: Häcker-Besuch in Großheubach

Wir wandern über Wiesen und Felder zum Waldrand. Es geht nur ein kleines Stück in den Wald und nach Röllbach zum Röllbachsbrünnchen. Dort erwartet uns der Bürgermeister von Röllbach. Herr Schreck wird uns einen Wildfutterplatz zeigen und einiges über den Röllbacher Wald erzählen können. Weiter geht es zum Klotzenhof. Hier können wir uns auf einen kurzen Halt bei einer Erlebnisbäurerin freuen. Bestimmt gibt es hier auch einen Kaffee oder einen selbst gekelterten Apfelwein. Gestärkt geht es auf das letzte Teilstück auf der Spessarter Seite: Es geht zum Kloster Engelberg, wo Günther Oettinger, der Großheubacher Bürgermeister uns empfängt. Hier endet die Wanderung, aber wer Lust hat, kann noch mit zur Häcke zum "Schlußhock".

Der Odenwald-Bogen vom 20. bis 25. August - Wanderführer vom Odenwaldklub

5. Etappe: Eichenbühl über Reichartshausen nach Amorbach
Dienstag, 20. August 2019

Start um 9 Uhr in Eichenbühl, Dorfplatz
Wanderung über Schippach nach Reichartshausen
Mittagsrast um 12 Uhr im Gasthaus "Zur Post" in Reichartshausen
Start um 14 Uhr in Reichartshausen, Wanderung zur Gotthardsruine mit Führung (ca. 16 Uhr), Schlusswanderung nach Amorbach
Abends: Einkehr im Biergarten "Gleis 1" in Amorbach
Hinweis: Es besteht auch die Möglichkeit, in Reichartshausen oder auf dem Gotthard einzusteigen!
Rückkehr selbst organisiert bzw. mit der Westfrankenbahn nach Miltenberg

6. Etappe: Amorbach über Beuchen und die Wildenburg nach Kirchzell-Preunschen
Mittwoch, 21. August 2019

Start um 9 Uhr in Amorbach vor dem Historischen Rathaus
Zunächst Start mit einer Stadtführung inklusive Templerhaus, dann Wanderung mit Mittagsrast in Beuchen, nachmittags weiter mit einer Besichtigung der Wildenburg, am späten Nachmittag Schluss in Preunschen
Abschluss: Einkehr in der "Alten Schule" in Preunschen
Rückkehr: selbst organisiert

7. Etappe: Amorsbrunn über Mainbullau nach Rüdenau
Donnerstag, 22. August 2019
Start um 9 Uhr in Amorsbrunn, Parkplatz am Otterbach
Mittagsrast ca. 12 Uhr in Mainbullau mit einer Besichtigung der Kirche St. Katharina sowie auf dem Biohof Eck mit Besichtigung und Einkehr
Nachmittags geht es über die Heunesäulen bergab Richtung Rüdenau, wo wir ca. 16 Uhr zum Abschluss die St.-Kilian-Distillery Rüdenau besuchen
Rückkehr selbst organisiert, mit dem Bus 86 ab Rüdenau Rathaus um 18.32 möglich

8. Etappe: Südspessart-Wanderung zur Mess`
Freitag, 23. August 2019
Start um 11.30 Uhr in Kirschfurt am Bahnhof Freudenberg-Kirschfurt
Anfahrt: Mit RB ab Miltenberg um 11.13 Uhr oder ab Faulbach mit RB ab 10.48 (Zustieg möglich in Stadtprozelten, Dorfprozelten und Collenberg)
Über den Nibelungensteig und die Freudenburg geht es Richtung Bürgstadt
Besichtigung der Martinskapelle ca. 17 Uhr in Bürgstadt
Abends: Einkehr zur Eröffnung der Miltenberger Michaelis-Messe, Bieranstich um 19 Uhr durch Bürgermeister Helmut Demel

9. Etappe: Eröffnungswanderung des Odenwaldklub M1 "Rund um Miltenberg"
Sonntag, 25. August 2019

Start um 9 Uhr am Hallenbad Miltenberg, gegen 9.15 Uhr offizielle Eröffnung des M1 durch Bürgermeister Helmut Demel
Einkehr nach 15 km Wanderstrecke und 480 Höhenmetern auf der Michaelis-Messe.  

Sie wollen mitwandern - melden Sie sich an per Email an Unser_Landrat@jensmarcoscherf.de
und wenn Sie mehr wissen wollen: dann schauen Sie auf meine Website

Autor:

Unser Landrat Marco Scherf aus Wörth a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.