Preise für Weitfluggewinner im Kreisaltenheim Amorbach

Amorbach: Kreisaltenheim Amorbach | Bei herrlichem Sonnenschein, leckerem Essen und guter Unterhaltung, feierte das Kreisaltenheim in Amorbach im vergangenen Jahr, seine 40 Jahr Feier.

Vom Team der sozialen Betreuung, wurde ein Luftballonwettbewerb organisiert, bei dem die Besucher Hunderte von Karten mit einem Luftballon in den wolkenlosen Himmel aufsteigen lassen konnten. Im Laufe der Wochen, kamen einige der Karten, nachdem sie vorher zum Teil mehrere Hundert Kilometer zurück gelegt hatten zurück ins Kreisaltenheim.
Am weitesten flog der Ballon von Inge und Heike Weber aus Amorbach. Ihre Karte flog 351 Kilometer in den sächsischen Landkreis Zwickau bis nach Crimmitschau und sicherte ihnen den ersten Platz und somit einen Gutschein vom Café Schloßmühle in Amorbach.
In Böhlscheiben in Thüringen landete nach 267 Kilometern der Ballon von Jakob Miksche aus Röllbach und bescherte dem Zweijährigen einen neuen Spielzeuglaster von Spielwaren Hegmann.
Über ein Mittagsmenü für 4 Personen freut sich Klaus Wild aus Kirchzell. Seine Karte die 224 Kilometer ins oberfränkische Küps im Landkreis Kronach zurücklegte, bescherte ihm den dritten Platz.
Die Leiterin des sozialen Dienstes Manuela Eichhorn und die Verwaltungsangestellte Andrea Markert überreichten in einer kleinen Feierstunde die Preise. Im Anschluss wurden sowohl Gewinner als auch Bewohner mit einem kleinen Umtrunk überrascht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.