Polizeibericht vom 26.07.2020
Raum Aschaffenburg | 50.000€ Sachschaden, Diebstahl in der City-Galerie, Perth Inch, mit Promille am Steuer

Pressebericht der PI Aschaffenburg für den 26.07.2020

Stadt Aschaffenburg - Verkehrsgeschehen

Unfallflucht in Schweinheim
Am frühen Sonntagmorgen kam es im Reiterweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Der 22jährige Fahrer eines Renault Clio kollidierte auf dem Parkplatz einer Gaststätte mit einem geparkten BMW. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Eine Streife konnte das Fahrzeug im Rahmen der Fahndung in der Spessartstraße antreffen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 23jährigen einen Wert von nahezu 1,4 Promille. Es folgten die Sicherstellung des Führerscheines sowie eine Blutentnahme. An dem geparkten BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9000 EUR.

Alkoholisiert mit Pkw unterwegs
Gegen Mitternacht kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Aschaffenburg in der Dalbergstraße den Fahrer eines VW Polo. Nachdem die Beamten bei dem 19jährigen Fahrer Alkoholgeruch feststellten, erfolgte ein erster Atemalkoholtest. Der Test ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille. Neben einer Blutentnahme musste der 19jährige VW Fahrer auch die Sicherstellung seines Führerscheines über sich ergehen lassen.

Stadt Aschaffenburg - Kriminalitätsgeschehen

Perth Inch
Auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag feierten wieder viele Menschen am Mainufer. In der Spitze waren es etwa 450 Personen, die überwiegend friedlich die laue Sommernacht zum feiern nutzten. Ab 20:00 Uhr war die Polizeiinspektion Aschaffenburg mit Unterstützungskräften der Operativen Ergänzungsdienste Aschaffenburg sowie der Bereitschaftspolizei Würzburg am Mainufer präsent.

Gegen 22:20 Uhr wurden Beamte der Operativen Ergänzungsdienste auf einen 14jährigen aufmerksam. Der Jugendliche war so erheblich alkoholisiert, dass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Gegen 23:30 Uhr geriet ein 16jähriger mit einer weiteren Person in einen Streit. Als Beamte der Operativen Ergänzungsdienste den verbalen Streit schlichten wollten, wurden sie von dem 16jährigen mit diversen Kraftausdrücken beleidigt. Es folgte die Ingewahrsamnahme des Jugendlichen.

Zu einer weiteren Beleidigung gegenüber Polizeibeamten kam es gegen 23:45 Uhr. Eine 28jährige Tatverdächtige sowie deren gleichaltriger Begleiter beleidigten die Beamten der Bereitschaftspolizei. Neben einer Strafanzeige erfolgten Platzverweise für beide Personen.

Ladendiebstahl in der City-Galerie
Gegen 16:30 Uhr konnte ein 25jähriger dabei beobachtet werden, wie er in einem Lebensmittelmarkt in der City-Galerie Wasserflaschen aus dem Regal nahm und deren Inhalt in die Auslage für Gemüse entleerte. Bei Eintreffen des Sicherheitsdienstes flüchtete der 25jährige, ehe er in der Goldbacher Straße gestellt werden konnte.
Wie die Sachverhaltsaufnahme ergab, hatte der Tatverdächtige insgesamt 12 Flaschen Wasser entleert. Die leeren Flaschen wollte der Mann offensichtlich entwenden, um anschließend das Pfand zu ergaunern. Bei der Tat führte der 25jährige zwei verbotene Messer sowie Betäubungsmittel mit sich, weshalb sich der Tatverdächtige neben Ladendiebstahls auch wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetzt verantworten muss.

Kreis Aschaffenburg - Verkehrsgeschehen

Wildunfall mit Reh
Auf der Staatsstraße 2312 bei Bessenbach kam es am Sonntagmorgen gegen 01:00 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Reh und einem Pkw Mercedes. Nach dem Anprall entfernte sich das Wild in unbekannte Richtung. An dem Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 EUR.

Geparkte Fahrzeuge übersehen
In Waldaschaff kam es am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von nahezu 10000 EUR. Die Fahrerin eines VW Golf befuhr die Aschaffenburger Straße in Richtung Autobahn. Auf Höhe der Hausnummer 85 fuhr die Dame nahezu ungebremst auf einen ordnungsgemäß geparkten VW Passat auf. Durch die Aufprallwucht wurde der Passat auf einen weiteren geparkten VW aufgeschoben. Nach eigenen Angaben wurde die Unfallverursacherin durch die Sonne geblendet und erkannte daher die geparkten Fahrzeuge nicht.

50000 EUR Sachschaden bei Verkehrsunfall in Bessenbach
Etwa 50000 EUR Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls in Bessenbach. Der Fahrer eines Mercedes fuhr von einem Feldweg auf die Staatsstraße 2307 ein. Hierbei übersah er einen Pkw Audi, der die Staatsstraße von Hösbach kommend in Richtung Unterbessenbach befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Hierbei wurde der Audi nach links abgewiesen, schleuderte quer über die Fahrbahn und kam erst in einer Böschung zum Stehen.

Unfallflucht in Großostheim
Auf dem Parkplatz mehrerer Verbrauchermärkte in der Raiffeisenstraße kam es am Samstagnachmittag zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines Mercedes parkte gegen 13:05 Uhr auf dem Großparkplatz. Nach etwa 15min kehrte er zu seinem Mercedes zurück. Hierbei stellte der Geschädigte fest, dass sein Pkw in der Zwischenzeit im Bereich des hinteren, rechten Kotflügels beschädigt worden war. Augenscheinlich stieß ein bis dato unbekanntes Fahrzeug mit dem Mercedes zusammen und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1500 EUR beziffert.

Wer sachdienliche Hinweise zu den geschilderten Ereignissen geben kann,wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg,
unter der Rufnummer 06021/ 857-0,
in Verbindung zu setzen.


Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen