Museen in Karlsruhe
Karlsruhes kulturelles Gesicht

Karlsruhe darf sich zu Recht als Kulturstadt bezeichnen, mit 135 Kultureinrichtungen bietet ein breites Programmangebot von klassisch bis modern für jedes Alter. Jedes Jahr besuchen Zehntausende Menschen berühmte Kunstausstellungen und spazieren begeistert durch Galerien und Museen. Ob Ballett, Oper oder Top-Ausstellungen – Karlsruhes Kulturszene ist vielfältig.

Daher hat die Stadt am Oberrhein seit Ende 2019 natürlich gleich zwei internationale Titel gewonnen: UNESCO City of Media Arts und „Cultural Heritage and Creativity“ des EU-Wettbewerbs „European Smart Tourism Capital 2020“ „Category Award .

Karlsruhe hat eine lebendige Kulturlandschaft, die Vergangenheit und Gegenwart, Kunst und Technik vereint. Ob Kinder und Jugendliche, Erwachsene oder Senioren – Karlsruhes vielfältige Kulturangebote bieten für jede Zielgruppe etwas.

Das Zentrum für Kunst und Medien belegt den vierten Platz im weltweit wichtigsten Ranking von Kunstmuseen. Das Badische Landesmuseum ist das kulturelle und historische Zentrum Baden-Württembergs. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe ist eines der größten Traditionsmuseen Deutschlands und widmet sich den Kindern und Jugendlichen der Jungen Kunsthalle. Auf der 4000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche des Naturkundemuseums können Besucher heimische und exotische Tiere im originalgetreu nachgebildeten Lebensraum entdecken.

Das Badische Staatstheater ist eines der größten multidisziplinären Theater in Deutschland, darunter Oper, Ballett, Konzert, Schauspiel, Volkstheater und Junges Staatstheater. Viele Laien- und Privattheater, wie Sandkorn, Jakobus und Kammertheater, bereichern das Repertoire Karlsruhes. Literaturinteressierte finden verschiedene Medien im Karlsruher Literaturverein, im Oberrheinischen Literaturmuseum und in der Bibliothek. Karlsruhe ist auch eine Musikstadt, in der Meister der Klassik, Popmusik, Rockmusik und Jazz auftreten. Die Hochschule für Musik genießt internationales Ansehen.

Besondere Festivals und Events machen den Karlsruher Kulturkalender zu einem Highlight: Die Art Karlsruhe zieht jedes Jahr mehr Touristen aus dem Ausland und aus ganz Deutschland an, das traditionsreiche Musikfestival DAS FEST und die Schlosslichtspiele sind im Sommer tausende Menschen gaben Inspiration und KAMUNA stand in der ganzen Stadt auf in der Nacht des Karlsruher Museums.

Autor:

Walther Kling aus Ballenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen