Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Pressebericht der Polizeiinspektion-Miltenberg vom 19.05.2018


Collenberg
Am 18.05.2018, gegen 14:05 Uhr, ereignete sich in Collenberg, auf der Mönchberger Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem neunjährigem Kind, das mit seinem Fahrrad unterwegs war und einem Fahrzeugführer, der mit seinem Pkw in Richtung Mönchberg fuhr. Wie vor Ort durch die aufnehmende Polizeistreife ermittelt wurde, fuhr das Kind aus der untergeordneten Straße „Galgenäcker“ in die bevorrechtigte Mönchberger Straße mit seinem Fahrrad ein und nahm dem vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer, der in Richtung Mönchberg fuhr die Vorfahrt. Auf der Mönchberger Straße kam es dann zum Kontakt des Kindes bzw. dessen Fahrrades mit dem Pkw des Fahrzeugführers, der noch auszuweichen versuchte. Hierbei wurde das Kind verletzt und am Pkw, sowie am Fahrrad des Kindes entstand Sachschaden. Schadenshöhe ca. 500 Euro. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht für das verletzte Kind „keine“ Lebensgefahr.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.