Gedenkstein beschädigt – Kripo übernimmt Ermittlungen – Zeugen gesucht

Pressebericht des PP Unterfranken vom 17.03.2016 - Bereich Untermain

COLLENBERG / OT REISTENHAUSEN, LKR. MILTENBERG. Ein Unbekannter hat in der Zeit zwischen Sonntag und Mittwochnachmittag einen Gedenkstein an einem Radweg beschädigt. Dabei brachte der Täter auch ein Hakenkreuz an. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und nimmt jetzt auch Hinweise entgegen.

Den ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Miltenberg zufolge hatte der Täter zwischen Sonntag und Mittwoch, 13:50 Uhr, den Stein am Radweg zwischen Collenberg und Kirschfurt, in der Verlängerung der Mainstraße, beschädigt. Neben dem Aufsprühen eines Hakenkreuzes in schwarzer Farbe, schlug er auch Buchstaben des Schriftzuges heraus.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Der Sachbearbeiter nimmt jetzt auch Zeugenhinweise entgegen. Wer Verdächtiges beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität des Verursachers geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen