Kellerbrand – 77-Jähriger leicht verletzt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 27.12.2015 - Bereich Bayer. Untermain

DORFPROZELTEN, LKR. MILTENBERG. Bei einem Kellerbrand ist am Sonntagmittag ein 77-Jähriger leicht verletzt worden. Die Höhe des Sachschadens und die Ursache für das Feuer sind derzeit noch unklar. Hierzu ermittelt die Kripo Aschaffenburg.

Gegen 11.30 Uhr wurden die Miltenberger Polizei, die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren und der Rettungsdienst zu dem Wohnhaus in der Lärchenstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Keller des Anwesens zu einem Brand gekommen war. Offenbar beim Versuch, diesen zu löschen, erlitt ein 77-Jähriger leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Dem Sachstand nach brannte ein Raum komplett aus. Der restliche Kellerbereich wurde nicht unerheblich in Mitleidenschaft gezogen. Über die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch keine verlässliche Aussage getroffen werden. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Aschaffenburg hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen