Anzeige

Die Volksbanken Raiffeisenbanken präsentierten Motivationsexperte und Weiterbildungsunternehmer Dr. Stefan Frädrich

Dr. Stefan Frädrich bei seinem genialen Vortrag über Schweinehund Günter.
7Bilder

Die Volksbanken Raiffeisenbanken Miltenberg, Elsavatal und Eichenbühl hatten am vergangenen Donnerstag zu ihrer legendären Herbstveranstaltung eingeladen.

Augenscheinlich bedurfte es keiner besonderen Motivation und Bekämpfung des inneren Schweinehundes, um den Vortrag des bekannten Motivationsexperten und Weiterbildungsunternehmers Dr. Stefan Frädrich zu besuchen. „Bereits nach kurzer Zeit waren alle Eintrittskarten weg, obwohl wir mit dem Bürgerzentrum in Elsenfeld eine der größten Hallen im Landkreis gemietet haben“, erklärte Dr. Hans-Martin Blättner, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg in seiner Begrüßungsrede. Unter den Gästen befanden sich zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Bildungswesen und Handwerk, denn alle wollten diesen Top-Referenten einmal live erleben. Der studierte Mediziner und ausgebildete Psychiater Dr. Stefan Frädrich erklärte den begeisterten Zuschauern anhand anschaulicher Beispiele, welcher Anreize es bedarf, um den inneren Schweinehund – bei Frädrich heißt er Günter – auf Trab zu bringen.

Schon in den ersten Minuten bezog er sein Publikum mit ein und erklärte, warum Menschen Visionen und Abenteuer brauchen, um etwas zu lernen: „Alles braucht einen Sinn und muss in Schwung kommen, dann entsteht eine Synapsenparty zwischen den Ohren.“ Auf lustige und humorvolle Weise – Zitat „Es ist schon ok, dass Sie mit sich selbst sprechen, in der Psychiatrie ist mir das zuerst aufgefallen“ – erklärte er die Zusammenhänge zwischen Motivation und innerem Schweinehund. In einem zweistündigen Feuerwerk aus Tipps, Erklärungen, Anekdoten und Videoclips zog er so das Publikum in seinen Bann. Am Ende des Abends wussten die Zuschauer nicht nur, dass Schweinehund Günter im eigenen Kopf lebt und uns von allem abhalten will, was neu, mutig oder anstrengend sein könnte, sondern auch, was man dagegen tun kann und dass der größte Motivationskiller die eigene (unbegründete) Angst ist. Mit der Empfehlung, jeden Tag im Leben etwas Neues zu machen, entließ er die begeisterten Besucher zu einem geselligen Beisammensein in das Foyer.

Wer mehr über Schweinehund Günter erfahren will, kann Dr. Stefan Frädrichs Buch „Das Günter-Prinzip“ unter www.gabal-verlag.de bestellen.
Weitere Informationen finden Sie jederzeit auch auf www.rvbmil.de

Autor:

Raiffeisen-Volksbank Miltenberg aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.