Brand in Großheubach: Der Morgen danach

19Bilder

Gestern abend brannte das Dachgeschoss im Gebäude des Cafés "Kirchgäßner" (ehemals Café König). Es waren 140 Feuerwehrleute aus dem ganzen Umkreis im Einsatz. Trotz 4 Feuerwehrleitern konnte man den Brandherd nicht richtig erreichen, da man von der Bachseite aus hätte löschen müssen. Hier konnte man aber das Feuerwehrauto nicht richtig verankern. 6 Feuerwehrleute mussten ärztlich versorgt werden.Siehe Polizeibericht von gestern oder Party/event fotograf.

11.30 Uhr heute morgen: Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind immer noch Ort. Immer wieder flammen einzelne Glutnester auf. Das Dach ist Einsturz gefährdet. Die Anwohner dürfen noch nicht ins Haus. Der Schaden geht in die Tausende. Als Brandursache wird eine Gasflasche vermutet. Steht laut Polizeibericht aber noch nicht fest. Das Löschwasser tropft immer noch von der Fassade.

Autor:

Susanne Flicker aus Großheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen